Einbruch in Rewe-Markt: Täter verschafften sich rabiat Zugang

Einbruch und Diebstahl

In der Nacht zu Donnerstag sind zwei Täter in einen Dortmunder Rewe-Markt eingebrochen. Dabei erbeuteten sie mehrere Stangen Zigaretten. Zugang verschafften sie sich recht rabiat.

Kirchlinde

, 18.02.2021, 13:16 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die zerborstene Scheibe im Eingangsbereich des Rewe-Markts weist auf den nächtlichen Einbruch hin.

Die zerborstene Scheibe im Eingangsbereich des Rewe-Markts weist auf den nächtlichen Einbruch hin. © Holger Bergmann

Nach einem Einbruch in einen Dortmunder Supermarkt in der Nacht zu Donnerstag (18.2.) sucht die Polizei Zeugen.

Ersten Erkenntnissen zufolge schlugen zwei Männer gegen 3.35 Uhr mit einem Gullydeckel eine Scheibe des Rewe-Marktes an der Frohlinder Straße im Stadtteil Kirchlinde ein. Sie gelangten so ins Innere, um im Kassenbereich mehrere Stangen Zigaretten zu entwenden. Anschließend flüchteten sie aus dem Geschäft in unbekannte Richtung.

Die Polizei hat Beschreibungen der Tatverdächtigen veröffentlicht und bittet um weitere Hinweise.

Tatverdächtiger trug einen roten Rucksack mit weißér Aufschrift

Die eine Person ist schlank und war mit dunklen Schuhen, einer blauen Jeans sowie einer schwarzen Jacke mit roter Kapuze bekleidet. Sie trug einen roten Rucksack mit weißer Aufschrift „Wilson“ und schwarze Handschuhe.

Die andere Person ist ebenfalls schlank. Sie trug eine schwarze Lederjacke, eine weiße Sturmhaube, blaue Jeans, helle Handschuhe und eine helle Tüte.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu der Tat und/oder den Tatverdächtigen geben können, melden sich bitte bei der Kriminalwache der Dortmunder Polizei unter (0231) 132-7441.

Schlagworte:

Dortmund am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter Über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Lesen Sie jetzt