Polizeiauto in Scharnhorst mit Pflasterstein beworfen – Zeugen gesucht

Fahndung

Ein Streifenwagen der Polizei ist von Unbekannten mit einem Pflasterstein beworfen und beschädigt worden. Die Polizei sucht jetzt mit Täterbeschreibungen nach Zeugen.

Scharnhorst

25.09.2020, 12:34 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Polizei sucht nach Hinweisen: Ein Streifenwagen ist in Scharnhorst von einem Unbekannten mit einem Pflasterstein beworfen und dadurch beschädigt worden.

Zeuge beobachtete die Täter

Die Tat habe sich am 22. August im Umfeld der Wache an der Gleiwitzstraße zugetragen, wie die Polizei jetzt mitteilt: Zwei Personen haben sich nach ersten Ermittlungen gegen 22.30 Uhr der Wache genähert, als plötzlich einer der Täter den Stein Richtung Polizeiwagen warf. Die beiden Unbekannten seien daraufhin Richtung Osten geflüchtet.

Nun sucht die Polizei nach Hinweisen. Der Steinewerfer habe zum Tatzeitpunkt weite weiße Kleidung getragen. Sein Oberteil habe schwarze Ärmel und eine schwarze Kapuze gehabt, seine Hose schwarze Streifen an der Seite und Quadrate im Fersenbereich. Außerdem trug er weiße Schuhe mit schwarzen Streifen.


Der andere Unbekannte habe einen grauen Kapuzenpullover, eine schwarze Jogginghose mit einem weißen Streifen im Bereich des Unterschenkels und schwarze Schuhe getragen.

Außerdem wird noch ein Zeuge gesucht, der sich zum Tatzeitpunkt bei der Wache aufhielt und den Polizisten die Fluchtrichtung der Tatverdächtigen zeigte. Er trug dunkle lange Kleidung, eine dunkle Tasche über der rechten Schulter und eine dunkle Brille. Zudem habe er schütteres Haar gehabt.

Zeugen sollen sich bei der Polizei unter Tel. 0231 1327441 melden.

Schlagworte:

Das Dortmund-Update

Der News-Podcast von Ruhr Nachrichten und Radio 91.2 - jeden Abend bestens informiert. Jetzt hier, bei Spotify, Apple Podcasts oder Deezer hören.

Dortmund am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter Über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Lesen Sie jetzt