Pollerwiesen-Festival steigt an Pfingsten im Revierpark

Elektro-Festival

Die Wetter-Aussichten sind zwar mit nur 13 Grad und wohl auch Regen nicht perfekt, im Revierpark Wischlingen wird am Sonntag (15. 5.) trotzdem getanzt, getanzt, getanzt. Das Pollerwiesen-Festival findet definitiv statt, das haben die Veranstalter am Donnerstag mitgeteilt. Wir liefern ein paar Hörproben - und klären im Audio auf, wie das Festival eigentlich zu seinem Namen kam.

WISCHLINGEN

14.03.2016, 14:25 Uhr / Lesedauer: 1 min
Pollerwiesen-Festival steigt an Pfingsten im Revierpark

Das Festival Pollerwiesen gibt es seit 2012 im Revierpark.

Das Festival, das seine Wurzeln in Köln hat, ist mittlerweile auch in Dortmund etabliert. Vergangenes Jahr kamen rund 10.000 Elektro-Fans zum Feiern in den Revierpark. Auf vier Bühnen werden laut Veranstalter von 12 bis 24 Uhr am Pfingstsonntag zahlreiche internationale DJs auflegen und Bands auftreten. 

Wie das Festival zu seinem Namen kam, erklärt unser Redakteur Dennis Werner, seines Zeichens Pollerwiesen-Besucher der ersten Stunde:

 

 

Das Line-Up des Pollerwiesen-Festivals 2016 im Überblick:

Main Stage

  • Marco Carola
  • Pan-Pot
  • Joseph Capriati
  • Kölsch
  • Joey Daniel

So hört sich Marco Carola an:

 

Beach Stage

  • Rodhad
  • Vril
  • Bart Skils
  • Etapp Kyle
  • Don Williams
  • Ben Buitendijk

Rodhad in Aktion:

 

Hilltop Stage

  • Oliver Schories
  • Nick Curly
  • Tube & Berger
  • Rodriguez Jr.
  • P.A.C.O.
  • Juliet Sikora
  • Paji

So hört sich Oliver Schories an:

 

Hidden Stage

  • Kettenkarussell
  • Ateq
  • DJ Dustin

Hörprobe von Kettenkarussell:

Die Tickets kosten 26 Euro im Vorverkauf. Tickets gibt es online .

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt