Pottpauli in Dortmund: Das Plüschschwein macht Kinder in der Kunstfabrik zu Gesangs-Stars

rnKunstfabrik

Im Tonstudio Kunstfabrik singen nicht nur Profis: Am 8. Dezember können hier Kinder am Mikro stehen. Willkommen sind aber auch reifere Stimmen. Und ein Plüschschwein macht allen Sängern Mut.

Huckarde

, 03.12.2019, 14:00 Uhr / Lesedauer: 2 min

Rosa, grau und plüschig: Das ist Pottpauli. Doch das kleine Schwein ist nicht einfach nur ein Stofftier. Es ist die Hauptfigur in dem Kinderreiseführer „Pottpauli erobert das Ruhrgebiet“, der im August erschienen ist.

Am 8. Dezember (Sonntag) erobert das Plüschschwein das Tonstudio Kunstfabrik nahe der Kokerei Hansa in Huckarde, Rohwedderstraße 6. Und hier können kleine und große Musik-Fans kostenlos Bühnenluft schnuppern.

„In unserem Studio nehmen Profis Songs und Hörbücher auf“, erzählt Marc Jacka, Leiter der Kunstfabrik. „Aber wir bieten auch Events wie Karaoke-Partys, Kindergeburtstage und Junggesellenabschiede an oder unterstützen Paare bei einem individuellen Hochzeitslied.“

Pottpauli gibt Ausflugstipps fürs Wochenende

Das Pottpauli-Event am zweiten Adventswochenende richtet sich vor allem an Kinder. „Aber eigentlich sind alle willkommen, die sich am Mikrophon ausprobieren wollen – egal welchen Alters“, sagt Nadine Müller, Autorin des Kinderreiseführers.

Sie hat das Plüschschwein entworfen, das inzwischen in Deutschland produziert und verkauft wird – meist im Set mit dem Reiseführer. Der enthält unter anderem Ausflugstipps fürs Wochenende.

Pottpauli in Dortmund: Das Plüschschwein macht Kinder in der Kunstfabrik zu Gesangs-Stars

Plüschschwein Pottpauli unterstützt die Sänger, die sich allein nicht ans Mikrophon trauen. © Carolin West

Online auf der Pottpauli-Homepage und bei Instagram kommen immer mehr aktuelle Ausflugs- und Veranstaltungstipps für Kinder hinzu, die Nadine Müller selbst recherchiert und getestet hat. Der Tipp für den 8. Dezember steht natürlich schon fest: die Open Stage in der Kunstfabrik.

Singen im Karaoke-Wohnzimmer, im Studio und auf der Bühne

Open Stage deshalb, weil hier jeder ans Mikrophon darf. Die Sänger können aus 36.000 Playbacks wählen und bestimmen, wo sie singen möchten. In der Kunstfabrik gibt es drei Möglichkeiten.

Zum Einsingen und Üben geht es ins Karaoke-Wohnzimmer, das ist ein schallisolierter Raum mit Live-Gefühl dank vibrierender Bühne. „Wer sich erst einmal nicht alleine traut, kann hier auch in der Gruppe singen“, sagt Kunstfabrik-Geschäftsführer Thomas Walter. „Normalerweise werden hier aber alle nach fünf bis 12 Minuten Aufregung warm.“

Zudem stehen zwei Coaches zur Verfügung, die den kleinen und großen Sängern Tipps geben. Nach dem Karaoke-Wohnzimmer geht es für alle, die sich trauen, ins Tonstudio oder auf die Bühne.

„Es muss aber niemand auf die Bühne, vor allem geht es um den Spaß“, erklärt Thomas Walter. „Deshalb gibt es auch im Wohnzimmer die Möglichkeit, Lieder aufzunehmen. Die gibt es genauso wie die aus dem Studio hinterher per E-Mail“, fügt Marc Jacka hinzu.

Pottpauli ist der Mutmacher

Thomas Walter, Marc Jacka und Nadine Müller hoffen aber, dass sich viele auf die Bühne trauen. „Pottpauli kann dabei helfen – Kuscheltiere geben vielen Sicherheit, etwas, woran man sich festhalten kann“, sagt Nadine Müller.

Ein Highlight des Tages soll der Pottpauli-Song sein. Sängerin Miriam Thomaßen wird das Lied live singen - und möchte das Lied mit einem möglichst großen Chor noch einmal aufnehmen.

„Wir hoffen, dass viele Kinder mitsingen“, sagt Nadine Müller. Denn das Geld, das das Lied einbringt, soll für einen guten Zweck gespendet werden. Den Besuchern selbst möchten Pottpauli und die Kunstfabrik nicht nur einen tollen Tag bieten.

„Neben den aufgenommenen Liedern können die Besucher auch noch Gewinne mit nach Hause nehmen“, verrät Marc Jacka. Im Lostopf sind ein Gutschein für das Karaoke-Wohnzimmer oder das Tonstudio, ein Pottpauli-Set und ein Karaoke-Mikrophon für Zuhause.

Kunstfabrik gibt „Lächel-Garantie“

So soll der Tag mit Pottpauli in der Kunstfabrik allen Besuchern noch besser in Erinnerung bleiben. „Wir geben hier eine Lächel-Garantie“, sagt Thomas Walter. „Sobald die Aufregung vorbei ist, klappt das immer – und am 8. Dezember ganz bestimmt.“

Open Stage

Singen mit Pottpauli

  • Einlass ist am 8. Dezember ab 13.30 Uhr, los geht es um 14 Uhr. Das Ende ist offen.
  • Eine Anmeldung für die Open Stage ist nicht erforderlich. Das Event ist kostenlos.
  • Die Kunstfabrik und Pottpauli werden sich an zwei Infoständen vorstellen.
  • Das Pottpauli-Set aus Plüschtier und Reiseführer (empfohlen ab 5 Jahren) gibt es während der Veranstaltung für 35 Euro zu kaufen.
  • Für Verpflegung ist auch gesorgt: Es wird schweinchenrosa Waffeln und Getränke geben.
  • Wer den Pottpauli-Song im Vorhinein üben möchte, kann ihn auf der Homepage anhören.
Schlagworte:
Lesen Sie jetzt