Premiere: Schuhverführung im Keuning-Haus

"Fashion Flash"

Achtung: Verführung! Frauen, die Schuhen nicht widerstehen können, sollten derzeit einen weiten Bogen ums Dietrich-Keuning-Haus machen. Der "Fashion Flash" macht dort noch am Donnerstag Station.Tausende Paare von Damenschuhen locken mit Preisen, bei denen viele Frauen schwach werden.

DORTMUND

, 23.04.2014, 19:10 Uhr / Lesedauer: 1 min
Premiere: Schuhverführung im Keuning-Haus

Angeboten wird B-Ware, aber in einwandfreien Zustand, wie Mitgründer Armin Bieler betont. Die Schuhe sind nicht originalverpackt und in der Regel nicht aus den aktuellen Kollektionen.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Schuhverführung im Keuning-Haus

Frauen, die Schuhen nicht widerstehen können, sollten derzeit einen weiten Bogen ums Dietrich-Keuning-Haus machen. Der "Fashion Flash" macht dort noch am Donnerstag Station.Tausende Paare von Damenschuhen locken mit Preisen, bei denen viele Frauen schwach werden.
23.04.2014
/
Angeboten wird B-Ware, aber in einwandfreien Zustand, wie Mitgründer Armin Bieler betont. Die Schuhe sind nicht originalverpackt und in der Regel nicht aus den aktuellen Kollektionen.© Foto: Oliver Schaper
Angeboten wird B-Ware, aber in einwandfreien Zustand, wie Mitgründer Armin Bieler betont. Die Schuhe sind nicht originalverpackt und in der Regel nicht aus den aktuellen Kollektionen.© Foto: Oliver Schaper
Angeboten wird B-Ware, aber in einwandfreien Zustand, wie Mitgründer Armin Bieler betont. Die Schuhe sind nicht originalverpackt und in der Regel nicht aus den aktuellen Kollektionen.© Foto: Oliver Schaper
Angeboten wird B-Ware, aber in einwandfreien Zustand, wie Mitgründer Armin Bieler betont. Die Schuhe sind nicht originalverpackt und in der Regel nicht aus den aktuellen Kollektionen.© Foto: Oliver Schaper
Angeboten wird B-Ware, aber in einwandfreien Zustand, wie Mitgründer Armin Bieler betont. Die Schuhe sind nicht originalverpackt und in der Regel nicht aus den aktuellen Kollektionen.© Foto: Oliver Schaper
Angeboten wird B-Ware, aber in einwandfreien Zustand, wie Mitgründer Armin Bieler betont. Die Schuhe sind nicht originalverpackt und in der Regel nicht aus den aktuellen Kollektionen.© Foto: Oliver Schaper
Angeboten wird B-Ware, aber in einwandfreien Zustand, wie Mitgründer Armin Bieler betont. Die Schuhe sind nicht originalverpackt und in der Regel nicht aus den aktuellen Kollektionen.© Foto: Oliver Schaper
Angeboten wird B-Ware, aber in einwandfreien Zustand, wie Mitgründer Armin Bieler betont. Die Schuhe sind nicht originalverpackt und in der Regel nicht aus den aktuellen Kollektionen.© Foto: Oliver Schaper
Angeboten wird B-Ware, aber in einwandfreien Zustand, wie Mitgründer Armin Bieler betont. Die Schuhe sind nicht originalverpackt und in der Regel nicht aus den aktuellen Kollektionen.© Foto: Oliver Schaper
Angeboten wird B-Ware, aber in einwandfreien Zustand, wie Mitgründer Armin Bieler betont. Die Schuhe sind nicht originalverpackt und in der Regel nicht aus den aktuellen Kollektionen.© Foto: Oliver Schaper
Angeboten wird B-Ware, aber in einwandfreien Zustand, wie Mitgründer Armin Bieler betont. Die Schuhe sind nicht originalverpackt und in der Regel nicht aus den aktuellen Kollektionen.© Foto: Oliver Schaper
Angeboten wird B-Ware, aber in einwandfreien Zustand, wie Mitgründer Armin Bieler betont. Die Schuhe sind nicht originalverpackt und in der Regel nicht aus den aktuellen Kollektionen.© Foto: Oliver Schaper
Angeboten wird B-Ware, aber in einwandfreien Zustand, wie Mitgründer Armin Bieler betont. Die Schuhe sind nicht originalverpackt und in der Regel nicht aus den aktuellen Kollektionen.© Foto: Oliver Schaper
Angeboten wird B-Ware, aber in einwandfreien Zustand, wie Mitgründer Armin Bieler betont. Die Schuhe sind nicht originalverpackt und in der Regel nicht aus den aktuellen Kollektionen.© Foto: Oliver Schaper
Angeboten wird B-Ware, aber in einwandfreien Zustand, wie Mitgründer Armin Bieler betont. Die Schuhe sind nicht originalverpackt und in der Regel nicht aus den aktuellen Kollektionen.© Foto: Oliver Schaper
Angeboten wird B-Ware, aber in einwandfreien Zustand, wie Mitgründer Armin Bieler betont. Die Schuhe sind nicht originalverpackt und in der Regel nicht aus den aktuellen Kollektionen.© Foto: Oliver Schaper
Angeboten wird B-Ware, aber in einwandfreien Zustand, wie Mitgründer Armin Bieler betont. Die Schuhe sind nicht originalverpackt und in der Regel nicht aus den aktuellen Kollektionen.© Foto: Oliver Schaper
Angeboten wird B-Ware, aber in einwandfreien Zustand, wie Mitgründer Armin Bieler betont. Die Schuhe sind nicht originalverpackt und in der Regel nicht aus den aktuellen Kollektionen.© Foto: Oliver Schaper
Angeboten wird B-Ware, aber in einwandfreien Zustand, wie Mitgründer Armin Bieler betont. Die Schuhe sind nicht originalverpackt und in der Regel nicht aus den aktuellen Kollektionen.© Foto: Oliver Schaper
Angeboten wird B-Ware, aber in einwandfreien Zustand, wie Mitgründer Armin Bieler betont. Die Schuhe sind nicht originalverpackt und in der Regel nicht aus den aktuellen Kollektionen.© Foto: Oliver Schaper
Angeboten wird B-Ware, aber in einwandfreien Zustand, wie Mitgründer Armin Bieler betont. Die Schuhe sind nicht originalverpackt und in der Regel nicht aus den aktuellen Kollektionen.© Foto: Oliver Schaper
Schlagworte Nordstadt, Innenstadt

Ein Berliner Start-Up probiert am Mittwoch und Donnerstag dieser Woche aus, ob Dortmund ein gutes Pflaster für das temporäre Schuhoutlet-Konzept ist. Sollten die Damen gut zugreifen bei den 6500 angebotenen Paar Sandalen, Boots, Peeptoes, High Heels oder Sneakern könnte der Fashion Flash künftig dreimal im Jahr in Dortmund über die Bühne gehen. Angeboten wird B-Ware, aber in einwandfreien Zustand, wie Mitgründer Armin Bieler betont. Die Schuhe sind nicht originalverpackt und in der Regel nicht aus den aktuellen Kollektionen.

Lesen Sie jetzt