Proben aus Deponie

01.07.2007, 15:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Scharnhorst Die Bezirksvertretung (BV) hat die Verwaltung gebeten, die EDG aufzufordern, die Protokolle über die Wasserproben aus den Kontrollschächten rings um die Deponie Nord-Ost regelmäßig zur Einsicht zur Verfügung zu stellen. Mit Hilfe der Kontrollschächte lässt sich feststellen, ob Schadstoffe aussickern. Für die Bevölkerung sei es sehr wichtig, den Zustand des Grundwassers rund um die Deponie zu kennen, um bei Gefahren schnell reagieren zu können.

Dortmund am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter Über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Lesen Sie jetzt