Der Angeklagte im Dortmunder Prozess um den Miri-Clan soll nun psychiatrisch untersucht werden.
Der Angeklagte im Dortmunder Prozess um den Miri-Clan soll nun psychiatrisch untersucht werden. © Martin von Braunschweig
Kriminalität

War der Bruder des Miri-Clanchefs tief in Kokaingeschäfte verstrickt?

Im Kokainprozess gegen den Bruder des Dortmunder Miri-Clanchefs dreht sich vor dem Urteil alles um eine wesentliche Frage: War der Angeklagte selbst lange Zeit drogenabhängig?

Der Bruder des Dortmunder Miri-Clanchefs soll tief in Kokaingeschäfte verstrickt gewesen sein. Im Prozess vor der 37. Strafkammer des Landgerichts will sich der 41-Jährige aber nicht so einfach mit einer Verurteilung abfinden.

Über den Autor

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.