Radfahrer prallt mit Stadtbahn zusammen - schwer verletzt

Unfall auf Evinger Straße

Ein 23-jähriger Radfahrer ist am Donnerstagnachmittag bei einer Kollision mit einer Stadtbahn schwer verletzt worden. Warum der Lüner die Bahn auf der Evinger Straße nicht bemerkte, ist noch völlig unklar.

EVING

14.07.2017, 12:49 Uhr / Lesedauer: 1 min
Bei dem Zusammenprall am Donnerstagnachmittag verletzte sich ein Radfahrer schwer.

Bei dem Zusammenprall am Donnerstagnachmittag verletzte sich ein Radfahrer schwer.

Mehreren Zeugen zufolge fuhr der Radfahrer gegen 13.25 Uhr aus der Straße Holzheck auf die Evinger Straße. Dabei übersah und überhörte er offensichtlich alle Warnsignale der Stadtbahn, die gerade über die Kreuzung fuhr. Auch durch eine Notbremsung konnte der Bahnfahrer den Zusammenstoß nicht verhindern.

Durch die Kollision und den Sturz auf den Asphalt danach verletzte sich der Lüner schwer. "Er wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus transportiert", schreibt die Polizei in einer Pressemitteilung.

Warum der Radfahrer die Bahn übersah, wird nun von der Polizei ermittelt. Ein freiwilliger Atemalkohol- und ein Drogenvortest vor Ort fielen negativ aus.

Schlagworte:

Dortmund am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter Über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Lesen Sie jetzt