Räuber schlägt mit Holzlatte auf Ladenbesitzer in der Nordstadt ein

Polizei

Auf einen Fernseher und eine Whiskey-Flasche hatte es ein 21-Jähriger abgesehen, als er am Wochenende in ein Geschäft einbrach – als der Besitzer ihn zur Rede stellte, wurde er gewalttätig.

Nordstadt

28.06.2020, 18:06 Uhr / Lesedauer: 1 min

Ein 21-jähriger Mann ohne festen Wohnsitz ist in der Nacht von Freitag auf Samstag (26./27.6.) kurz vor Mitternacht in ein Geschäft an der Stollenstraße in der Nordstadt eingedrungen.

Laut Polizei trug er seine Beute – eine Whiskey-Flasche und einen Fernseher – aus dem Geschäft und legte sie davor ab, um sie später mitzunehmen.

Als er dann weiter nach möglicher Beute suchte, traf er auf den Ladeninhaber, der auf das Geschehen aufmerksam geworden war und den Mann zur Rede stellte.

Ladenbesitzer leicht verletzt – 21-Jähriger in U-Haft

Mit einer Holzlatte schlug der 21-Jährige daraufhin auf den Ladenbesitzer ein und verletzte diesen leicht, heißt es in der Mitteilung der Polizei. Anschließend flüchtete der junge Mann – wirklich weit kam er demnach jedoch nicht.

Polizeibeamte nahmen ihn in Tatortnähe fest. Laut Polizei gab er den räuberischen Diebstahl zu und kam bereitwillig mit zur Wache.

Da er in der jüngsten Vergangenheit häufig polizeilich in Erscheinung getreten ist und auch nicht über einen festen Wohnsitz verfügt, ordnete der Haftrichter eine Untersuchungshaft an. Da der Mann alkoholisiert war, ordnete die Polizei noch in der Nacht eine Blutprobe an.

Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt