Räuber soll Paketzusteller in Bauch gebissen haben

Versuchter Überfall

Zwei Männer haben einen Paketboten in Wickede angegriffen, um ihm Pakete und sogar sein Fahrzeug zu stehlen. Als sich der Zusteller wehrte, schlugen und traten die Männer brutal auf ihn ein.

Wickede

03.11.2017, 14:49 Uhr / Lesedauer: 2 min
Symbolbild

Symbolbild

Zwischen dem Hengstenbergweg und der Hatzfeldstraße hatte der 27-jährige Dortmunder am Donnerstag gegen 15.15 Uhr ein Paket zugestellt, als sich der Überfall ereignete. Laut Polizei kamen dem Boten zwei Männer entgegen und forderten die Herausgabe der Pakete und des Fahrzeugschlüssels.

Der Paketzusteller setzte sich zur Wehr - daraufhin schlugen die Tatverdächtigen auf ihn ein. Sogar als der Mann am Boden lag, sollen die Angreifer noch zugetreten haben. Einer der beiden habe den Paketboten sogar in Bauch und Ohr gebissen, hieß es von der Polizei.

Angreifer fliehen ohne Beute

Die mutmaßlichen Täter wurden erst durch eine Frau gestört, die - möglicherweise aus einem angrenzenden Haus - etwas in Richtung der Männer rief.

Das Duo flüchtete daraufhin ohne Beute „in süd-westliche Richtung“, so die Polizei.

Mutmaßliche Täter genau beschrieben

Der Paketzusteller beschreibt die beiden Männer so: Der eine sei etwa 30 bis 35 Jahre alt, zwischen 1,80 und 1,85 Metern groß und habe eine stämmige, füllige Figur. Er sei „hellhäutig“ mit kurzen hellbraunen Haaren („Igelschnitt“), habe eine breite Nase und einen Dreitagebart.

Bekleidet war er mit einer schwarzen Strickjacke und einer schwarzen Trainingshose von Adidas. Auffällig war zudem sein osteuropäischer Akzent.

Kapuze über den Kopf gezogen

Der zweite Mann sei ebenfalls etwa 30 bis 35 Jahre alt und 1,80 bis 1,85 Meter groß. Er habe eine athletische Figur, dunkle, mittellange Haare und helle Haut. Bekleidet war er mit einer schwarzen Strickjacke mit über den Kopf gezogener Kapuze und Sportschuhen.

Auch er hatte einen osteuropäischen Akzent. Aufgefallen sei außerdem, dass der Mann Akne im Gesicht hat.

Zeugen sollen sich bei der Kriminalwache in Dortmund unter (0231) 1 32 74 41 melden. Insbesondere sucht die Polizei nach der Frau, die - wie oben beschrieben - während der Tat etwas in Richtung der Männer gerufen haben soll.
Lesen Sie jetzt

Zivilfahnder der Polizei und Zeugen entdeckten in der Innenstadt zwei Einbrecher. Einer der Tatverdächtigen verletzte Polizisten und sitzt bereits in Untersuchungshaft. Von Peter Bandermann

Dortmund am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter Über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Lesen Sie jetzt