Rapper Rin kommt 2020 in die Warsteiner Music Hall

Hip Hop Konzert

Rin ist einer der neuen Stars im Deutschrap. Ende des Jahres bringt er sein neues Album „Nimmerland“ raus. Bei der gleichnamigen Tour gibt der Rapper auch ein Konzert in Dortmund.

Dortmund

01.10.2019, 16:32 Uhr / Lesedauer: 1 min
Rapper Rin kommt 2020 in die Warsteiner Music Hall

Der Rapper Rin kommt 2020 für ein Konzert in die Warsteiner Music Hall. © Tim Lorenzen

Der Rapper Rin, einer der Headliner beim Juicy Beats 2018, kommt für ein Konzert in die Warsteiner Music Hall. Am 21. Februar 2020 präsentiert der Künstler sein neues Album „Nimmerland“, das im Dezember erscheint.

Der gebürtige Bietigheim-Bissingener mit kroatischen und bosnischen Wurzeln wird als das neue Sternchen in der Rap-Szene gehandelt. Mit seinem erfolgreichem Album „EROS“ erreichte der 24-Jährige 2017 mit den Songs „Bros“, „Dior2001“ und „Monica Bellucci“ viermal Gold und viermal Platin.

Jetzt kündigt er seinen Fans die neue „Nimmerland“ Tour an, mit der er am 21. Februar in die Warsteiner Music Hall kommt.

Rin: „Es lohnt sich, Liebe in die Musik zu stecken“

Rin versucht nach eigenen Angaben, sich von anderen Rappern zu unterscheiden:

„Ich wollte den Leuten zeigen, dass es sich noch lohnt, Liebe in die Musik zu stecken“, wird er in der Ankündigung vom Veranstalter zitiert.

Seine ersten Songs, wie „Ljubav/Beichtstuhl“ seien Beispiele dafür, dass er der „vergessen geglaubten Melancholie“ viel Liebe und Herzblut entgegensetzt.

Mit seinem Album „Nimmerland“ kehrt Rin laut der Mitteilung musikalisch in seine Heimatstadt Bietigheim-Bissingen in Baden-Württemberg zurück.

Tickets fürs Konzert kosten 34 Euro im Vorverkauf, zuzüglich Gebühren. Sie werden an allen bekannten Vorverkaufsstellen, im Online-Shop des FZW und im FZW, Ritterstraße 20, verkauft.
Lesen Sie jetzt