Noch steht „Real“ rund um den Markt im Indupark. Kommt bald ein neuer Name? © Schütze (Archivfoto)
Supermarkt

Real-Übernahme im Indupark? Kaufland äußert sich zu Insider-Gerüchten

Wird aus dem Real-Markt im Indupark in Dortmund-Oespel bald ein Kaufland? Ein Insider hatte das behauptet. Jetzt äußert sich Kaufland selbst zum aktuellen Stand.

Wie geht es weiter mit dem großen Markt im Indupark, dem einstigen Walmart, der seit vielen Jahren ein Real ist? Ein Insider hatte Ende der Woche die Gerüchte angeheizt, dass das Geschäft zu denen gehört, die bald an Kaufland gehen.

92 Märkte darf die Schwarz-Gruppe, zu der neben Kaufland auch Lidl gehört, haben. Dazu hatte das Kartellamt Ende 2020 grünes Licht gegeben.

Seitdem ist die große Frage: Welche Märkte sind das konkret? Zumal nicht nur Kaufland Interesse an den Real-Standorten hat. Globus soll ebenfalls Märkte übernehmen wollen, anderen brancheninternen Informationen zufolge auch Edeka.

Oespel ja, Aplerbeck und Eving nein

Zurück nach Oespel, in den Indupark, zum ganz konkreten Beispiel. Dieser Markt steht wie 91 weitere auf der Liste, die Frank Lehmann am Freitag auf seiner Seite Supermarkt-Inside veröffentlichte. Ähnlich wie der Real in Castrop-Rauxel, aber anders als die Real-Standorte in Aplerbeck und Eving.

Lehmann gehörte viele Jahre zur Kaufland-Führungsriege. Nach fünf Jahren als Vorstandsvorsitzender dort machte er sich selbstständig. Er hat weiterhin viele Kontakte in der Branche.

Kaufland: „Märkte nach und nach integrieren“

Was ist dran am Gerücht? Dazu äußerte sich Kaufland am Wochenende auf Anfrage erneut zurückhaltend: „Zum 1. Februar werden wir die ersten Real-Märkte übernehmen. Die Standorte Castrop-Rauxel und Dortmund-Oespel gehören nicht dazu.“

Man wolle „die Märkte nach und nach integrieren“, das sei allerdings „noch von verschiedenen Faktoren abhängig“. Deshalb bitte man „um Verständnis, dass wir heute noch keine Angaben zu möglichen weiteren Märkten und Terminen machen möchten. Wir werden bei jeder Marktübernahme zeitnah die lokale Presse informieren.“

Nur in 13 Läden läuft der Umbau schon

Ein Widerspruch zur Insider-Liste von Frank Lehmann? Nicht unbedingt. Er hatte auch eine zweite Liste veröffentlicht: mit den 13 Real-Märkten in Deutschland, an denen schon umgebaut werde und an denen sichtbar werde, dass dort bald Kaufland einziehe.

Wattenscheid war dabei, ebenso eine Handvoll anderer Real-Märkte in NRW. Dortmund-Indupark allerdings nicht.

Über den Autor
Redaktion Dortmund
Jahrgang 1977 - wie Punkrock. Gebürtiger Sauerländer. Geborener Dortmunder. Unterm Strich also Westfale.
Zur Autorenseite
Björn Althoff