A40

Reinigungsarbeiten auf der A40: Streckenweise ein Fahrstreifen weniger

Durch Reinigungsarbeiten auf der A40 ist ab Montag (22.11.) streckenweise ein Fahrstreifen weniger befahrbar.
Während der Reinigungsarbeiten werden die Wasserabläufe von Laub und weiteren Verschmutzungen befreit. © dpa

Auf der A40 gibt es laut der Autobahn GmbH des Bundes ab Montag (22.11.) zwischen dem Kreuz Bochum und dem Anschluss an die B1 in Dortmund streckenweise einen Fahrstreifen weniger.

Reinigungsarbeiten täglich von acht bis 15 Uhr

Grund dafür seien Reinigungsarbeiten der Autobahn Westfalen. Die Reinigungsarbeiten sollen am Montag (22.11.) in Fahrtrichtung Dortmund starten. Von dort aus würde die Reinigung der Wasserabläufe entlang der Autobahn täglich von 8 bis 15 Uhr durchgeführt werden.

Je nach Fortschritt könne die Reinigungen in den auf Montag folgenden Tagen auch in beide Fahrtrichtungen fortgesetzt werden.

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.