Bildergalerie

René Zimmermann ist mit ganzem Herzen Schauspieler und Dortmunder

Er stand schon für einen Tatort vor der Kamera. René Zimmermann ist Schauspieler und mit ganzem Herzen Dortmunder. Jetzt kommt der Tatort in seine Stadt – ohne René Zimmermann. Der Beruf des Schauspielers ist nicht immer ein Traumjob.
03.05.2012
/
Schauspieler René Zimmermann stand schon für einen Tatort vor der Kamera.© Foto: privat
Für den Tatort in seiner Heimatstadt Dortmund Er hatte er sich für die Rolle des vierten Kommissars beworben. Nach anfänglichem Interesse der Produktionsfirma kam dann aber doch eine Absage.© Foto: privat
In Ulm ging der 33-Jährige zur Schauspielschule.© Foto: privat
René Zimmermann spielt gerne den Anti-Helden.© Foto: privat
René Zimmermann feierte er bereits Erfolge auf der Theaterbühne, spielte in Ulm etwa »Karl« in Schillers Räubern oder stand im Kinderstück »Ronja Räubertochter« im Wiesbadener Staatstheater auf der Bühne.© Foto: privat
Bevor der Dortmunder seinen Traum vom Schauspiel verwirklichte, hat er etwas bodenständiges gelernt: Fleischer.© Foto: privat
»Beim Film habe ich intensivere Möglichkeiten, dem Charakter, den ich spiele, Tiefe zu geben«, sagt René Zimmermann.© Foto: privat
Der Weg zum Film ist gepflastert von den Massen an Schauspielern, die das gleiche Ziel vor Augen haben.© Foto: privat
»Ich habe Unmengen an Bewerbungen geschrieben.« Schreiben, vorsprechen und unzählige Hände schütteln - auch das gehört zum vermeidlich glamourösen Bild der Schauspiel-Branche.© Foto: privat