Restaurant Heimlichs zieht in Ex-BVB-Fankneipe im Kreuzviertel

Alte Lenzstube

Das Kreuzviertel hat ein neues Restaurant: An der Sonnenstraße 74 hat vor einer Woche das Heimlichs eröffnet. Dort, wo sich früher die BVB-Fans getroffen haben.

DORTMUND

, 21.11.2017, 02:38 Uhr / Lesedauer: 1 min
Christian (l.) und Daniel Heimlich haben das Restaurant „Bei Heimlichs“ an der Sonnenstraße eröffnet.

Christian (l.) und Daniel Heimlich haben das Restaurant „Bei Heimlichs“ an der Sonnenstraße eröffnet. © Jana Klüh

Betreiber sind die Zwillinge Daniel und Christian Heimlich. Die beiden 42-Jährigen arbeiten schon seit mehr als 20 Jahren in der Gastronomie, zuletzt waren sie Restaurant-Leiter im Maximilian. Schon lange aber, sagt Christian Heimlich, hätten sie mit dem Gedanken gespielt, ein eigenes Restaurant zu eröffnen. Nun habe sich die Gelegenheit geboten, denn das Lokal am Rande des Kreuzviertels, an der Ecke Hohe Straße/Sonnenstraße, habe genau zu ihren Vorstellungen gepasst, sagt Christian Heimlich.

Crossover-Küche mit Platz für 70 Gäste

Bei Heimlichs gibt‘s Crossover-Küche. Auf der Karte stehen zum Beispiel Antipasti, Pasta und Flammkuchen. Als Hauptgerichte gibt‘s unter anderem Wiener Schnitzel und Rumpsteak, zudem wechselende Wochengerichte. Platz ist für 70 Gäste. Die beiden Brüder übernehmen den Service, Küchenchef ist Alexander Erdmann.

Einige Wochen lang haben Daniel und Christian Heimlich das Lokal zuvor renoviert, unter anderem haben sie die Fassade des Hauses gestrichen.

Mehr als ein Jahr hatten die Räume leer gestanden. Im Sommer 2016 hatte das Meisterhäuschen nach knapp zwei Jahren an der Sonnenstraße 74 geschlossen. Viele werden die Räume noch als BVB-Fankneipe kennen, dort war früher die Lenzstube, Treffpunkt der BVB-Ultras.

Öffnungszeiten: Dienstag bis Donnerstag und Sonntag: 16 bis 23.30 Uhr, Küche: 17 bis 22 Uhr. Freitag und Samstag 16 bis 1.30 Uhr, Küche 17 bis 23 Uhr.
Lesen Sie jetzt

In Dortmunds einzigem Sterne-Restaurant wird seit Mittwoch wieder gekocht: Die Umbauarbeiten im Palmgarden in der Spielbank Hohensyburg sind nach gut vier Wochen abgeschlossen. Das Restaurant von Chef-Koch Von Jana Klüh

Lesen Sie jetzt