Award in Berlin

Tobias Heitmann in der Top 3 der deutschen Familienunternehmer

Er hat‘s gepackt. Cityring-Chef Tobias Heitmann wurde jetzt in Berlin als einer der drei Top-Familienunternehmer in Deutschland ausgezeichnet – zusammen mit einem „Höhle der Löwen“-TV-Star.
Auszeichnung für Tobias Heitmann: in Berlin erhielt der Cityring-Chef aus Dortmund den Role Model Award als Top-Familienunternehmer in Deutschland.
Auszeichnung für Tobias Heitmann: in Berlin erhielt der Cityring-Chef den Role Model Award als Top-Familienunternehmer in Deutschland. © Startup Teens

Von einer unter anderem mit Flixbus-Gründer Daniel Krauss und Flaschenpost-Chef Dr. Stephen Weich hochkarätig besetzten Jury war er schon in die Top 6 der deutschen Familienunternehmer gewählt worden. Beim anschließenden Online-Voting für den Role Model Award wurde Dortmunds Cityring-Vorsitzender Tobias Heitmann dann unter die besten Drei gewählt. In Berlin nahm er jetzt die Auszeichnung entgegen.

„Gegen den ‚TV-Löwen‘ Nils Glagau aus der Vox-Gründer-Show ‚Die Höhle der Löwen‘ hatte ich letztlich keine Chance. Zu Sven Lindig aus Thüringen auf Platz 2 war es knapp, aber auch über Platz drei in diesem bundesweiten Wettbewerb mit 300 Nominierten freue ich mich riesig“, sagt Tobias Heitmann.

Unternehmerisches Vorbild für junge Menschen

Als Top3-Gewinner des Role Model Awards wird der umtriebige Familienunternehmer nun als Vorbild für junge Menschen in den Fokus gerückt und als Mentor verpflichtet. Sein erfolgreiches Unternehmertum soll die nächste Gründergeneration begeistern. Aus diesem Grund wurde der Award von der Non-Profit-Initiative Startup Teens aus Hamm ins Leben gerufen.

Tobias Heitmann führt nicht nur seit 2003 den elterlichen Kunsthandel am Hansaplatz, er ist auch im Immobilienbereich aktiv und gründete unter anderem mal ein Startup für Hundefutter.

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.