Rote Schleifen bekunden Anteilnahme

Aktion der Aids-Hilfe

DORTMUND Aids ist mittlerweile zwar relativ gut behandelbar, aber nach wie vor eine unheilbare Krankheit; trotz des medizinisches Fortschritts. Daher wies die Aidshilfe auf das Schicksal der Betroffenen hin.

von Von Ulrike Böhm-Heffels

, 28.11.2009, 14:50 Uhr / Lesedauer: 1 min
Freiwillige der Aids-Hilfe verteilten in der City die bekannten roten Schleifen und baten um eine Spende.

Freiwillige der Aids-Hilfe verteilten in der City die bekannten roten Schleifen und baten um eine Spende.

Dortmund am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter Über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Lesen Sie jetzt