Samstag bei „Juicy Beats“ zu Gast

Interview mit den "Lebenden Legenden"

DORTMUND Seit 14 Jahren rocken „Die lebenden Legenden“ quer durch Dortmund und Umgebung. Im Vorfeld zu Juciy Beats erzählten Front-Frau Tine Schumann (35) und Andre Nentwig (33) im Interview von ihrer Musik, dem Festival und der Zukunft.

von Von Daniel Müller

, 29.07.2009, 09:50 Uhr / Lesedauer: 1 min
Andre Nentwig (l.) und Tine Schumann (r.) geben am Mikro immer alles.

Andre Nentwig (l.) und Tine Schumann (r.) geben am Mikro immer alles.

: Außer dienstags. Das ist unser Probe-Tag. Da hat jeder irgendwie Zeit. Wenn die mal ausfällt, weiß ich gar nicht, was ich mit meiner freien Zeit anfangen soll.

: Drinsch-Fhonk. Unsere eigene Kreation.

: Das ist eine Mischung aus Funk, Soul, Rap, Jazz und Hip-Hop.

: Kritiker gibt es immer. Man darf sich nicht beirren lassen. Bisher haben wir noch jedes Publikum gerockt.

: Außerdem denken wir uns für jeden Auftritt ein neues Motto aus. Wir sind auch für unsere extravaganten Kostüme berüchtigt.

: Ein absolut geiles Konzert. Wir freuen uns schon wahnsinnig.

: Eine absolute Ehre. Was die alles schon erreicht haben. Respekt.

: Da, wo wir jetzt stehen.

: Unser Traum ist Las Vegas. Wir schaffen das auf jeden Fall. 

Schlagworte:

Dortmund am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter Über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Lesen Sie jetzt