Das dichte, vorweihnachtliche Gedränge auf dem Westenhellweg, könnte durch die Ankündigung eines Lockdowns noch voller werden.
Passanten auf dem Westenhellweg am dritten Adventssamstag gegen 14 Uhr © Oliver Schaper
Einkaufsmeile in Corona-Zeiten

Samstag vor möglichem Lockdown: Wie voll war es auf dem Westenhellweg?

Dem Einzelhandel droht ein zweiter Lockdown - deshalb befürchteten Beobachter, dass es am dritten Adventssamstag extravoll auf dem Westenhellweg werden könne. Hatten sie recht? Wir waren vor Ort.

Wir berichteten an dieser Stelle den ganzen Tag über die Lage auf dem Westenhellweg:

Westenhellweg vor dem möglichen Lockdown

Vorbericht

Ihre Autoren
Redakteur
Leitender Redakteur, seit 2010 in der Stadtredaktion Dortmund, seit 2007 bei den Ruhr Nachrichten.
Zur Autorenseite
Dennis Werner
Redakteur
1984 geboren, schreibe ich mich seit 2009 durch die verschiedenen Redaktionen von Lensing Media. Seit 2013 bin ich in der Lokalredaktion Dortmund, was meiner Vorliebe zu Schwarzgelb entgegenkommt. Daneben pflege ich meine Schwächen für Stadtgeschichte (einmal Historiker, immer Historiker), schöne Texte und Tresengespräche.
Zur Autorenseite
Thomas Thiel
Reporter
1990 im Emsland geboren und dort aufgewachsen. Zum Studium nach Dortmund gezogen. Seit 2019 bei den Ruhr Nachrichten. Findet gerade in Zeiten von Fake News intensiv recherchierten Journalismus wichtig. Schreibt am liebsten über Soziales, Politik, Musik, Menschen und ihre Geschichten.
Zur Autorenseite
Robin Albers

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.