Emscherallee in Dortmund wird gleich für mehrere Tage komplett gesperrt

Verkehr

Nachdem Teile der Emscherallee 2018 eingebrochen waren, wird die Straße jetzt wieder für mehrere Tage gesperrt. Grund sind verschiedene Bauarbeiten an den damals beschädigten Stellen.

Dortmund

, 08.06.2021, 21:14 Uhr / Lesedauer: 1 min
Eine Luftansicht der Emscherallee kurz nach dem Einsturz der Fahrbahndecke.

Eine Luftansicht der Emscherallee kurz nach dem Einsturz der Fahrbahndecke. © Peter Bandermann

Am zweiten Juni-Wochenende wird die Emscherallee an der durch einen schweren Tagebruch beschädigten Stelle komplett gesperrt. Wie die Stadt Dortmund mittgeteilt hat, wird bei den Bauarbeiten der ursprüngliche Straßenverlauf wiederhergestellt und der Asphalt aufgebracht. Nach dem Tagebruch war die Straße umgeleitet worden.

Die Vollsperrung besteht in der Zeit von Freitag, 11. Juni, 10 Uhr bis Montag, 14. Juni, 5 Uhr. Großräumige Umleitungsstrecken werden eingerichtet.

Die Emscherallee verbindet die Ortsteile Barop, Dorstfeld, Huckarde und Mengede zwischen A40 und A2. Teile der Emscherallee waren 2018 abgesackt – mit weitreichenden Folgen: Es hatte sich ein mehrere Meter breiter, kreisrunder Krater mit rund einem halben Meter Tiefe gebildet. Im Laufe der Zeit ist die Straße noch weiter abgesackt und musste aufwändig saniert werden.

Jetzt lesen

Jetzt lesen

Jetzt lesen

Jetzt lesen

Dortmund am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter Über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Lesen Sie jetzt