Schaden in sechsstelliger Höhe nach Einbruch in Eving – Polizei sucht Zeugen

Lagerhalle aufgebrochen

Einbrecher sind am Wochenende in Lindenhorst in eine Lagerhalle eingestiegen. Abgesehen hatten sie es jedoch nicht auf teure Werkzeuge oder Waren - sondern eine große Menge an Masken.

Lindenhorst

04.05.2021, 16:28 Uhr / Lesedauer: 1 min

Unbekannte Täter haben am Maiwochenende (30. April bis 3. Mai) einen sechsstelligen Schaden angerichtet, weil sie besondere Masken aus einer Lagerhalle in Lindenhorst (Eving) gestohlen haben.

In einer Pressemitteilung der Polizei heißt es, dass der Eigentümer der Lagerhalle an der Lindenhorster Straße den Einbruch gegen 10 Uhr am Montag (3. Mai) bemerkte.

Womöglich Fahrzeuge zum Abtransport benutzt

Nach seinen Angaben hätten sich in dem Lagerraum mehrere Paletten mit medizinischen Gesichtsmasken befunden, die gestohlen wurden – ein Schaden in sechsstelliger Höhe.

Die Tatverdächtigen hätten sich ersten Erkenntnissen zufolge wohl über das Wochenende Zutritt zu dem Firmengelände verschafft, um dann gewaltsam in den Lagerraum einzudringen.

Die Polizei geht davon aus, dass für den Abtransport wegen der Menge der Paletten ein oder mehrere Fahrzeuge genutzt wurden.

Deshalb sucht die Polizei jetzt nach Zeugen, die am Wochenende verdächtige Beobachtungen an der Lindenhorster Straße gemacht haben oder verdächtige Personen oder Fahrzeuge zwischen der Pottgießerstraße und Lütge Heidestraße beim Verladen beobachtet haben.

Hinweise nimmt die Kriminalwache der Dortmunder Polizei unter Tel. (0231) 1327441 entgegen.

Schlagworte:

Dortmund am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter Über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Lesen Sie jetzt