Scherben gefährden Kinder auf Spielplatz in Alt-Scharnhorst

rnWohnen in Scharnhorst

Wenig einladend wirkt derzeit der Spielplatz hinter der Netto-Filiale an der Geismerg in Alt-Scharnhorst. Dreck und sogar Scherben liegen herum. Die Stadt ist dafür nicht zuständig.

Scharnhorst

, 20.02.2020, 12:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Scherben und allerlei Müll liegen in diesen Tagen auf dem kleinen Kinderspielplatz hinter der Netto-Filiale in Alt-Scharnhorst an der Straße Geismerg herum. Eine Mutter, die den Spielplatz regelmäßig mit ihrem Kind besucht, schreibt dazu im sozialen Netzwerk Facebook in Richtung der unbekannten Verursacher: „Schämt Ihr Euch nicht, so einen Dreck zu hinterlassen und dann auch noch Glasflaschen kaputt zu machen und die Scherben hier liegen zu lassen?“

„Kleine Kinder könnten sich Verletzungen zufügen“

Und weiter: „Es laufen kleine Kinder hier rum und könnten sich Verletzungen zufügen.“ Sie erhält dafür viel Zustimmung, und ein anderer Nutzer meint: „So sehen leider die meisten Spielplätze aus.“

Insgesamt macht dieser Spielplatz einen eher vermüllten und verwahrlosten Eindruck

Insgesamt macht dieser Spielplatz einen eher vermüllten und verwahrlosten Eindruck. © Andreas Schröter

Der Spielplatz gehört der Wohnungsgesellschaft Vonovia, wie jetzt eine Sprecherin des Unternehmens bestätigte. Die Scherben seien inzwischen weggeräumt. Offenbar seien es zwei Jungs gewesen, die dort Flaschen zerschlagen haben. Das haben Anwohner beobachtet. Welche Jungs es genau waren, sei jedoch nicht zu ermitteln gewesen.

Die Sprecherin rät den Anwohnern, sich umgehend an den Objektbetreuer der Vonovia vor Ort zu wenden, wenn sie solche Beobachtungen machen. Bei dem beschriebenen Spielplatz bestehe die Schwierigkeit, dass er schwer einsehbar sei. Zwar gebe es regelmäßige Kontrollen, aber schließlich könne niemand rund um die Uhr den Ort kontrollieren.

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt