Schlägerei an der Rheinischen Straße – Polizei mit mehreren Wagen vor Ort

Polizeieinsatz

In einer Einrichtung an der Rheinischen Straße ist es am Samstagnachmittag zu einer Schlägerei mit mehreren beteiligten Personen gekommen. Polizeiwagen blockierten kurzzeitig die Straße.

Dortmund

, 11.09.2021, 16:53 Uhr / Lesedauer: 1 min
Am Samstagnachmittag wurde die Polizei wegen einer Schlägerei zur Rheinischen Straße gerufen.

Am Samstagnachmittag wurde die Polizei wegen einer Schlägerei zur Rheinischen Straße gerufen. © Oliver Schaper

Mehrere Polizeiwagen haben am Samstag gegen 15.30 Uhr die Rheinische Straße, aus Innenstadt-Richtung betrachtet hinter der Dorstfelder Brücke, blockiert. Dort war es in einem Aufenthaltsraum einer Einrichtung für Geflüchtete zu einer Schlägerei mit vier beteiligten Personen gekommen, teilt die Polizeileitstelle auf Anfrage unserer Redaktion mit.

Jetzt lesen

Polizei mit vier Einsatzfahrzeugen vor Ort

Aufgrund der Meldung, dass mehrere Personen an der Schlägerei beteiligt gewesen seien, waren vier Polizeiwagen ausgerückt. Vor Ort hätten die Beamten den Streit dann aber recht schnell schlichten können, heißt es von der Pressestelle. Es seien Platzverweise erteilt und eine Strafanzeige geschrieben worden. Ein Krankenwagen musste jedoch nicht hinzugerufen werden.

Schlagworte:

Dortmund am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter Über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Lesen Sie jetzt