Glasfaser für Dortmunds Zukunft: 3275 Kilometer Glasfaser-Kabel sollen in den nächsten fünf Jahren in Dortmund verlegt werden.
Glasfaser für Dortmunds Zukunft: 3275 Kilometer Glasfaser-Kabel sollen in den nächsten fünf Jahren in Dortmund verlegt werden. Und ein Hochgeschwindigkeitsring aus Glasfaser für das Ruhrgebiet wurde am Mittwoch, 26.8., bereits gestartet. © Lutz Kampert (A)
Digitalisierung

Schnelles Internet: Dortmund verbindet Glasfasernetz mit der Region

Meilensteine für Dortmunds digitale Zukunft: Ein Glasfaser-Ring wird bejubelt wie eine neue Autobahn und der Breitband-Ausbau für 100 Millionen Euro hat eine große Hürde genommen.

Als 1899 der Dortmund-Ems-Kanal und der Dortmunder Hafen eingeweiht wurden, kam der Kaiser höchstpersönlich. Daran erinnerte Wirtschaftsförderer Thomas Westphal, als am Mittwoch (26.8.) in vergleichsweise spärlicher Runde ein nach seiner Ansicht mindestens genauso wichtiges Infrastruktur-Projekt für Dortmund und die Region gestartet wurde: ein Hochgeschwindigkeitsring aus Glasfaser.

Ein enormer technologischer Schub für die Region

3199 „weiße Flecken“ sollen in Dortmund beseitigt werden

Warten auf Fördermittel-Bescheide

Viele Baustellen zu erwarten

Ihre Autoren
Redakteur
Nach mehreren Stationen in Redaktionen rund um Dortmund bin ich seit dem 1. Juni 2015 in der Stadtredaktion Dortmund tätig. Als gebürtigem Dortmunder liegt mir die Stadt am Herzen. Hier interessieren mich nicht nur der Fußball, sondern auch die Kultur und die Wirtschaft. Seit dem 1. April 2020 arbeite ich in der Stadtredaktion als Wirtschaftsredakteur. In meiner Freizeit treibe ich gern Sport: Laufen, Mountainbike-Fahren, Tischtennis, Badminton. Außerdem bin ich Jazz-Fan, höre aber gerne auch Rockmusik (Springsteen, Clapton, Santana etc.).
Zur Autorenseite
Redakteur
Oliver Volmerich, Jahrgang 1966, Ur-Dortmunder, Bergmannssohn, Diplom-Journalist, Buchautor und seit 1994 Redakteur in der Stadtredaktion Dortmund der Ruhr Nachrichten. Hier kümmert er sich vor allem um Kommunalpolitik, Stadtplanung, Stadtgeschichte und vieles andere, was die Stadt bewegt.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.