Die Kosten für den laufenden Umbau des Hoeschparks steigen deutlich. Das sollte zur Vorsicht mahnen, meint unser Autor Oliver Volmerich. © Volmerich/Menne
Meinung

Schon wieder Kostenexplosion – Mehr Vorsicht bei Wunschprojekten, bitte!

Um satte 60 Prozent steigen die Kosten für den laufenden Umbau des Hoeschparks. Es ist nicht das einzige Städtebau-Projekt in Dortmund, bei dem die Kosten aus dem Ruder laufen.

Hoeschpark-Umbau, der „Heimathafen“ in der Speicherstraße, das Bürgerhaus Dorstfeld oder auch der Boulevard Kampstraße – alles wichtige und ehrenwerte Projekte. Ärgerlich nur, dass die Kosten für all diese Stadterneuerungs-Projekte deutlich aus dem Ruder laufen.

Über den Autor
Redakteur
Oliver Volmerich, Jahrgang 1966, Ur-Dortmunder, Bergmannssohn, Diplom-Journalist, Buchautor und seit 1994 Redakteur in der Stadtredaktion Dortmund der Ruhr Nachrichten. Hier kümmert er sich vor allem um Kommunalpolitik, Stadtplanung, Stadtgeschichte und vieles andere, was die Stadt bewegt.
Zur Autorenseite
Oliver Volmerich

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.