In einem Physikraum liegen viele Stapel mit den Klassenarbeiten, die bei der Zeugnisübergabe am Freitag zurückgegeben werden: Schulleiter Dr. Dennis Draxler legt noch einen Stapel dazu.
In einem Physikraum liegen viele Stapel mit den Klassenarbeiten, die bei der Zeugnisübergabe am Freitag zurückgegeben werden: Schulleiter Dr. Dennis Draxler legt noch einen Stapel dazu. © Björn Althoff
Corona-Schließung

Schule im Lockdown: „Müssen aufpassen, dass wir niemanden verlieren“

Wie ist es allein an einer Schule, an der sonst 1000 Menschen sind? In leeren Räumen, wo man nur ganz selten jemanden trifft? Ein Besuch in einem Gymnasium in Dortmunds Innenstadt.

An der Tafel steht noch Stoff aus zwei Fächern: auf dem oberen Teil Physik, auf dem unteren Mathe. Der Raum aber ist seit Dezember leer. Beziehungsweise: ganz leer dann doch nicht.

Nur rund ein Dutzend Menschen im Gebäude

Ein Halbjahr, das fast noch normal begann

Corona-Infektion: nicht ob, sondern wann

Nur fünf Kinder in der Notbetreuung

„Unterschiede waren schon immer da“

Endlich Zeit für Kabelkanäle und neue Technik

Über den Autor
Redakteur
Jahrgang 1977 - wie Punkrock. Gebürtiger Sauerländer. Geborener Dortmunder. Unterm Strich also Westfale.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.