Schwarzarbeit in Spielhallen: Bewährungsstrafen

DORTMUND Für den systematischen Einsatz von Schwarzarbeitern hat das Dortmunder Landgericht zwei ehemalige Spielhallen-Betreiber aus Wickede zu jeweils zwei Jahren Haft auf Bewährung verurteilt. Das Urteil lautet auf Steuerhinterziehung und Sozialbetrug.

von Von Jörn Hartwich

, 27.03.2009, 11:43 Uhr / Lesedauer: 1 min

Dortmund am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter Über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Lesen Sie jetzt