Sechs Strafanzeigen beim BVB-Spiel

Ultras überprüft

Rund um das Bundesligafußballspiel Borussia Dortmund gegen Eintracht Braunschweig im Signal-Iduna-Park vor 80.645 Zuschauern nahm die Polizei am Sonntagabend neun Strafanzeigen auf. Grund waren unter anderem Verstöße gegen das Waffen- und Sprengstoffgesetz.

DORTMUND

von Von Susanne Riese

, 18.08.2013, 21:34 Uhr / Lesedauer: 1 min
Sechs Strafanzeigen beim BVB-Spiel

Dortmund am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter Über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Lesen Sie jetzt