Seelsorge in Zeiten der Corona-Krise: Digitale Gottesdienste und ein Familien-Blog

Coronavirus

Not macht erfinderisch, Corona auch: Der Pastoralverbund Dortmunder Westen arbeitet zur Zeit an einem Online-Gottesdienst. Ganz neu ist ein Familien-Blog gegen mögliche Langeweile.

Lütgendortmund

, 18.03.2020, 11:55 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der Pastoralverbund Dortmunder Westen, hier bei der Logo-Präsentation während des Pfingstgottesdienstes 2019, setzt während der Corona-Krise verstärkt auf digitale Medien.

Der Pastoralverbund Dortmunder Westen, hier Vertreter bei der Logo-Präsentation Pfingsten 2019, setzt während der Corona-Krise verstärkt auf digitale Medien. © (A) Stephan Schütze

In der Corona-Krise geht der Pastoralverbund Dortmunder Westen neue Wege: „Wegen der Einschränkungen in der Seelsorge stellen wir diese gerade digital um“, berichtet Gemeindereferent Bastian Lauf.

Bereits am kommenden Wochenende (21./22. März) wolle man für die Gläubigen der fünf Kirchengemeinden eine Online-Gottesdienst-Alternative anbieten.

„Auch Spirituelle Impulse für die Fastenzeit und vermutlich auch für die Osterzeit sind bereits auf unseren sozialen Kanälen zu finden“, so Lauf.

Ganz neu ist ein Blog für Familien, den der Pastoralverbund Anfang der Woche auf seiner Homepage eingerichtet hat. Dort heißt es in der Einleitung: „Nachdem nun auch die Schulen und Kindergärten geschlossen sind, können die nächsten Wochen vor allem für Familien mit Kindern zur Herausforderung werden – gerade auch in punkto Langeweile.“

Bibel-DIY und Leuchtturm-Rezept

Der Blog versorge Familien täglich mit neuen (persönlich getesteten) Ideen und Vorschlägen, so Lauf. Dazu gehörten Buch- und Film-Empfehlungen, Bastel-Vorlagen und Rezepte. Aktuell findet man dort ein Bibel-DIY aus Klopapier-Rollen und ein Rezept namens „Tomaten-Käse-Leuchtturm im Nudelmeer“.

Jetzt lesen

„So können die kommenden Wochen trotz aller Einschränkungen eine gute Gelegenheit werden, sich als Familie auf das kommende Osterfest einmal ganz anders vorzubereiten“, sagt Bastian Lauf.

Lesen Sie jetzt