Zum jeweiligen Gang empfiehlt Tobias Filthaut auch ein passendes Getränk. © Oliver Schaper
Festmahl

Selbstversuch: Wir testen einen Mietkoch aus Dortmund

In Zeiten, in denen Restaurants geschlossen sind und man Kontakte vermeiden will, kommt ein Mietkoch sehr gelegen. Der kommt zu einem nach Hause und kocht vor Ort. Wir haben es ausprobiert.

Auch Tage danach habe ich noch Geschmack der saftigen Garnele, der im Mund zerfallenden Ochsenbäckchen und der sehr knusprigen Creme Brûlée im Kopf und mir läuft sofort das Wasser im Mund zusammen.

„Als Mietkoch ist das finanzielle Risiko dagegen geringer“

Mietkoch-Test

Kartoffelchip sorgt für Abwechslung

Käse mit besonderer Konsistenz

Belper Knolle

Creme Brûlée mit knuspriger Zuckerkruste

Kontakt

Über den Autor
Redakteur
Gebürtiger Brandenburger. Hat Evangelische Theologie studiert. Wollte aber schon von klein auf Journalist werden, weil er stets neugierig war und nervige Fragen stellte. Arbeitet gern an verbrauchernahen Themen, damit die Leute da draußen besser informiert sind.
Zur Autorenseite
Maximilian Konrad

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.