Seniorenbüro Eving: Sprechstunde vorübergehend im Städtischen Begegnungszentrum

rnSeniorenbüro Eving

Weil das Seniorenbüro Eving in der Bezirksverwaltungsstelle renoviert werden muss, muss das Seniorenbüro in das Städtische Begegnungszentrum Eving an der Deutschen Straße 27 ziehen.

Eving

, 14.08.2019, 06:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Nötige Baumaßnahmen erfordern einen zeitweisen Umzug des Seniorenbüros Eving. Dafür ist eine eine Lösung gefunden worden: Das Seniorenbüro wird für die Dauer der Renovierung vorübergehend in das Städtische Begegnungszentrum Eving umziehen. Voraussichtlich für etwa sechs Wochen wird die Beratung und Hilfe durch die Mitarbeiter Isabell Strunk, Sven Knicker und Peter Fischer nun nicht in der Bezirksverwaltungsstelle, sondern an der Deutschen Straße 27 stattfinden.

Telefonisch ist die Einrichtung weiterhin unter Tel. 50-29 660 erreichbar. Der angekündigte Vortrag zum Thema Vorsorgevollmacht-Patientenverfügung findet wie geplant am Montag (26.8.) um 14:30 Uhr in der Seniorenwohnstätte Eving statt.

Vielfältiges Angebot

In den Seniorenbüros können sich Senioren und deren Angehörige in allen Stadtbezirken zu den Fragen rund ums Thema Älterwerden informieren. Vor Ort beraten die Mitarbeiter kostenfrei und trägerneutral zur Seniorenhilfe und Pflege. Bei Bedarf wird die Organisation der erforderlichen Hilfen übernommen. Dazu gehören Hilfen im Haushalt, Besuchs- und Begleitdienste, Pflegeunterstützende und entlastende Angebote, Ambulante Pflegedienste und Einrichtungen, Finanzierungsfragen bei Pflegebedürftigkeit, Freiwilligendienste, Begegnungsmöglichkeiten und Kommunikation.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt