Seniorin (75) fährt sich mit ihrem Elektromobil an VW Caddy fest

Unfall

Ungewöhnliche Fahrerflucht beging eine Seniorin aus Hörde: Sie fuhr sich mit ihrem dreirädrigen Elektromobil an einem VW Caddy fest – um danach den Unfallort zu verlassen.

Hörde

, 30.07.2021, 14:06 Uhr / Lesedauer: 1 min
Mit einem Elektromobil verursachte die Seniorin Schaden an einem VW Caddy. (Symbolbild)

Mit einem Elektromobil verursachte die Seniorin Schaden an einem VW Caddy. (Symbolbild) © picture alliance / dpa

Ein VW Caddy ist am Montag (19.7.) durch Lackkratzer und Dellen beschädigt worden. Die Polizei sucht nun eine Seniorin mit silbernem Elektromobil, die möglicherweise mit dem Unfallschaden in Zusammenhang stehen könnte.

Jetzt lesen

Gegen 9.30 Uhr war einem Zeugen eine circa 75-Jährige aufgefallen, die auf ihrem dreirädrigen Elektromobil auf der Markbauernstraße in Richtung Norden unterwegs war. Hierbei fuhr sich die noch unbekannte Seniorin augenscheinlich mit ihrem Lenker am VW Caddy eines 56-jährigen Dortmunders fest.

Augenzeuge half der Seniorin

Ein Augenzeuge half der Frau. Kurz darauf nahm er die Beschädigungen wahr – die Seniorin hatte in diesem Moment jedoch den möglichen Unfallort bereits verlassen.

Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die sich an den Vorfall erinnern oder die Frau (circa 70-80 Jahre) auf dem silbernen Elektromobil kennen. Die Seniorin wohnt möglicherweise in Nähe der Markbauernstraße. Bitte melden Sie sich bei der Polizeiwache in Hörde unter Tel. (0231) 132 14 21.

Schlagworte:

Dortmund am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter Über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Lesen Sie jetzt