Unsere Serie „Auf ein Eis mit ..“ zeigt Wirkung in Scharnhorst

Nordost-Geschichten

In der Rubrik „Nordost-Geschichten“ gibt es etwas Eigenlob: Unsere Rubrik „Auf ein Eis mit ...“ hat dazu geführt, dass neun unter dreijährige Kinder einen Betreuungsplatz gefunden haben.

Hostedde

, 05.10.2019, 08:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Unsere Serie „Auf ein Eis mit ..“ zeigt Wirkung in Scharnhorst

Ulrike Mallmann (r.) feierte jetzt Eröffnung ihrer Großtagespflegestelle an der Flughafenstraße 576. © Andreas Schröter

Liebe Leserinnen und Leser, ehrlich gesagt: Ich bin ein bisschen stolz - und bitte Sie zugleich um Entschuldigung für diesen Angeber-Artikel. Aber man soll ja auch sein Licht nicht unter den Scheffel stellen, oder? Fakt ist jedenfalls, dass ich mit der Erzieherin Ulrike Mallmann im Juli 2018 ein Eis gegessen habe. Bei unserem Gespräch ging es darum, dass sie verzweifelt eine Wohnung sucht, in der sie eine Großtagespflegestelle für unter dreijährige Kinder eröffnen kann.

Unsere Serie „Auf ein Eis mit ..“ zeigt Wirkung in Scharnhorst

So sah die Zeitungsseite mit dem Eis-Gespräch mit Ulrike Mallmann aus. © MNW Medianetz Westfalen

Diesen Bericht hat die Vermieterin Heike Götz gelesen, die Ulrike Mallmann tatsächlich eine geeignete Wohnung an der Flughafenstraße 576 anbieten konnte. Anfang der Woche war feierliche Eröffnung.

Bei der Gelegenheit: Haben Sie nicht Lust, ein Eis mit mir zu essen? Ich würde mich freuen. Melden Sie sich bei mir: andreas.schroeter@lensingmedia.de! Machen Sie sich ein schönes Wochenende! Bis nächsten Samstag!

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt