Am Eingang wird 2G kontrolliert. So ist es am Samstag auch bei Peek & Cloppenburg gewesen. © Björn Althoff
Corona-Regeln

Shopping in Dortmund nur noch mit 2G: Kamen weniger Kunden?

Wie wirkt sich die 2G-Regelung in der Dortmunder Innenstadt aus? Kommen jetzt weniger Kunden? Sind die Händler zufrieden? Der Cityring-Chef sagt: Entscheidender als 2G ist etwas anderes.

Bis zum großen Regen am Samstagnachmittag ist es voll gewesen in der Dortmunder Innenstadt. 8500 Menschen hatte das Online-Portal Hystreet auf dem mittleren Westenhellweg gezählt, also zwischen Mayersche und Saturn. Fast Rekord-Niveau.

Kürzere Schlangen vor vielen Geschäften

„Leute sind sich dessen bewusst“

„Händler brauchen jeden Kunden, jeden Cent“

Bändchen-Lösung erst nur bei großen Geschäften

Über den Autor
Redakteur
Jahrgang 1977 - wie Punkrock. Gebürtiger Sauerländer. Geborener Dortmunder. Unterm Strich also Westfale.
Zur Autorenseite
Björn Althoff

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.