"Sie war eiskalt"

Kindsmord-Prozess

DORTMUND Im Prozess gegen die mutmaßliche Kindsmörderin Sabrina L. hat der verdeckte Ermittler "Jay Jay" vor Gericht ausgesagt. Dabei spielte er einen Tonband-Mitschnitt vor, auf dem die Angeklagte ihm die Morde gesteht.

von Von Martin von Braunschweig

, 25.07.2007, 19:48 Uhr / Lesedauer: 1 min
"Sie war eiskalt"

<p>Über diese Anlage machte der verdeckte Ermittler via Internet seine Aussage. von</p>

Die Öffentlichkeit war nicht zugelassen, als das Gericht den Beamten des Landeskriminalamts befragte. Die Identität des erfahrenen Ermittlers sollte unbedingt geheim gehalten werden. In einem Nebenzimmer des großen Schwurgerichtssaals  hörten die Richter schließlich, was im Grunde schon lange bekannt ist: Sabrina L. gestand im August vergangenen Jahres, ihre Kinder getötet zu haben. Um ihr Vertrauen zu gewinnen, erzählte "Jay Jay" der 27-Jährigen, er selbst habe ein dunkles Geheimnis und ständig Angst vor der Polizei. Diese Lüge war der Nährboden für das Vertrauen der Mörderin.

Geständnis im Kaisergarten

Am 11. August 2006 war es schließlich so weit. Bei einem Spaziergang im Oberhausener Kaisergarten legte Sabrina L. ein Geständnis ab. Mit viel Einfühlungsvermögen brachte Jay Jay die Frau damals zum Reden. Dass er „verkabelt“ war und das ganze Gespräch aufgezeichnet wurde, ahnte die 27-Jährige damals nicht.

Zwei Wochen später kam es dann zum letzten Treffen zwischen dem LKA-Ermittler und der Frau, der er die ganze Zeit über vorgegaukelt hatte, er würde ein Buch über ihre Internet-Chat-Gewohnheiten schreiben. In der Wohnung von Sabrina L. sprachen die beiden noch einmal über die Todesfälle. "Sie wirkte völlig ruhig und eiskalt", so Jay Jay zu den Richtern.

Ende August 2006 brach er schließlich den Kontakt zu Sabrina L. ab –  sein Ziel war erreicht. Wenig später nahm die Polizei die Dortmunderin fest. Unter Tränen gestand sie dann auch den Beamten, dass sie ihre drei Kinder Chantal, Pascal und Kevin in den Jahren 2001 und 2004 erstickt hatte. Der Prozess wird fortgesetzt.

Lesen Sie jetzt