So frostig wird das Wetter in Dortmund

Weit unter 0 Grad

Ab -10 Grad Celsius sprechen Wetterexperten von "strengem Frost". Dortmund wird daran in dieser Woche voraussichtlich nur ganz knapp vorbeischlittern. Wir verraten, wann es am Kältesten wird - und ob Schnee fällt.

DORTMUND

, 16.01.2017, 16:52 Uhr / Lesedauer: 1 min
So frostig wird das Wetter in Dortmund

Es wird frostig in Dortmund.

Erwin Hafenrichter vom Deutschen Wetterdienst sagt, dass es in den kommenden Tagen "eher ruhiges Hochdruckwetter" ohne Niederschlag geben wird. Mit Schnee sei in Dortmund also erstmal nicht mehr zu rechnen. Wie kalt es wird, sei schwer abzuschätzen: "Das hängt von der Bewölkung ab und da kann es örtlich sehr große Unterschiede geben." 

  • Wenn die Nächte wolkenfrei bleiben, werden die Tiefstwerte in den frühen Morgenstunden am Dienstag und Mittwoch bei -6 bis -9 Grad liegen. Ziehen Wolken auf, liegen die Tiefstwerte bei ca. -3 Grad.
  • Am Donnerstag, so der Sprecher des Deutschen Wetterdienstes, ziehen voraussichtlich Wolkenfelder von Norden an und es wird "nicht mehr ganz so kalt". Glätte auf den Straßen könne zum Wochenende hin aber dennoch nicht ausgeschlossen werden.
  • Am Wochenende, prognostiziert Hafenmeister, liegen die Minimumwerte bei -2 Grad.

Auch Constantin Venema von wetteronline.de erwartet "die bisher kälteste Woche dieses Winters". Er sagt: "Die Höchsttemperatur wird bei -2 Grad liegen. Nachts wird es zwischen -8 und -12 Grad kalt." Es bleibe niederschlagsfrei. Am Wochenende rechnet er mit milderen Temperaturen, die dann tagsüber bei 0 Grad liegen. Ab Mitte der nächsten Woche gebe es wieder Plusgrade.

wetteronline.de:

  • Dienstag: -6 bis -3 Grad
  • Mittwoch: -8 bis -2 Grad
  • Donnerstag: -4 bis 0 Grad
  • Freitag: -4 bis 1 Grad
  • Samstag: -3 bis 0 Grad
  • Sonntag: -3 bis 1 Grad

wetter.net:

  • Dienstag: -6 bis -1 Grad
  • Mittwoch: -7 bis 1 Grad
  • Donnerstag: -5 bis 2 Grad
  • Freitag: -5 bis 1 Grad
  • Samstag: -6 bis -1 Grad
  • Sonntag: -6 bis 0 Grad
Lesen Sie jetzt