Bildergalerie

So haben die Dortmunder das Unwetter erlebt

Viele Dortmunder haben ihre Eindrücke von der Unwetterfront des vergangen Mittwochs (14.7) geteilt. Auf ihren Fotos sieht man, wie die Regenmassen für Überschwemmungen an verschiedenen Orten in Dortmund sorgten.
15.07.2021
/
Auf dem zweiten Foto von Batuhan sieht man, wie auch die Feuerwehr mit den Wassermassen zu kämpfen hat. © Silke Batuhan
Aus Dortmund Scharnhorst schickt Claudia Henke Fotos. Vor einem fahrenden Auto entsteht schon eine richtige Bugwelle.© Claudia Henke
Auch bei den stehenden Autos sieht man wie hoch das Wasser steht.© Claudia Henke
Andreas Wings berichtet, dass ein dutzend Gärten in Dortmund Marten "abgesoffen" sind.© Andreas Wings
Der Dortmunder schätzt den Sachschaden für ihn allein auf 3000€.© Andreas Wings
Er berichtet, dass das Wasser rund einen Meter hoch steht.© Andreas Wings
Zugeschickt von Kira, 35 Zentimeter hoch steht das Wasser bei ihr in Dortmund Kruckel.© Kira
Nicht nur an ihren Gummistiefeln, auch am Keller erkennt man wie hoch das Wasser steht.© Kira
Ebenfalls aus Dortmund Scharnhorst schickt Carsten Hüsken grüße aus dem Wasser.© Carsten Hüsken
K. Oel schickt Unwetterfotos vom Rüpingsbach in Dortmund Menglinghausen.© K. Oel
Ein weg ist zentimeterhoch überflutet.© K. Oel
Die Wassermassen sammeln sich und bilden einen Strom.© K. Oel
Auch Silke Batuhan schickt Fotos von ihren Dortmunder Unwettererlebnissen. © Silke Batuhan
Das Wasser geht bei dem Foto von Batuhan bis zum Kühler eines PKW. © Silke Batuhan
Batuhan: Anstatt trockenem Boden sieht man zentimeterhohe Wassermassen. © Silke Batuhan
Auch aus dem Keller schickt Batuhan hoch stehende Wassermengen.© Silke Batuhan
Fotos von Jan Ausbüttel zeigen, dass auch in Dortmund Droote Fahrzeuge mit den Wassermassen zu kämpfen hatten.© Jan Ausbüttel
Das Wasser steht so hoch, dass die Autoreifen selbst kaum noch auszumachen sind.© Jan Ausbüttel