So können sich Studis bei der Wohnungssuche schützen

Neues Infoheft

In Dortmund gibt es immer mehr Studierende: Um 12,7 Prozent ist ihre Zahl im vergangenen Jahr angestiegen. Das spüren die Studenten oft auf dem Wohnungsmarkt, weil viele ihre Rechte nicht kennen. Jetzt soll ein neues Infoheft helfen.

DORTMUND

von Von Elisabeth Thobe

, 08.03.2012, 16:35 Uhr / Lesedauer: 1 min
Holger Gautzsch (Mieterverein), Ingo Manfraß, Vedat Kormaz (Asta) und Tobias Scholz (Mieterverein mit dem »Mietrechtsreader« für Studierende.

Holger Gautzsch (Mieterverein), Ingo Manfraß, Vedat Kormaz (Asta) und Tobias Scholz (Mieterverein mit dem »Mietrechtsreader« für Studierende.

Hier gibt's den Reader
Die Infohefte sind beim Asta (Emil-Figge-Straße 50) und beim Mieterverein (Kampstraße 4) erhältlich.

 Trotzdem, oder gerade deshalb, ist der Druck bei der Wohnungssuche enorm. „Aktuell beträgt die Wartezeit für einen Wohnheimsplatz über neun Monate“, sagt Vedat Kormaz, Referent für Soziales des Asta (Allgemeiner Studierendenausschuss) Dortmund.Der Mieterverein Dortmund und der Asta haben die aktuelle Situation zum Anlass genommen, einen „Mietrechtsreader“ herauszugeben. Auf 60 Seiten soll er Studierenden helfen, sich auf dem Dortmunder Wohnungsmarkt zurechtzufinden. Außerdem bietet er Orientierung bei mietrechtlichen Problemen.

„Für viele Erstsemester ist es die erste eigene Wohnung“, so Ingo Manfraß vom Asta. „Die wenigstens Studenten kennen aber ihre Rechte als Mieter.“ Der Reader enthält Informationen zu Themen wie Mieterhöhung, Renovierung oder Kündigung. Aber auch spezielle Studententhemen, wie der Mietvertrag für die Wohngemeinschaft, sind vorhanden. „Der Reader ist gutes Rüstzeug für die Wohnungssuche“, sagt Holger Gautzsch vom Mieterverein. „Eine komplexe Orientierung auf 60 Seiten.“   

Hier gibt's den Reader
Die Infohefte sind beim Asta (Emil-Figge-Straße 50) und beim Mieterverein (Kampstraße 4) erhältlich.

Dortmund am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter Über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Lesen Sie jetzt