So kreativ ist der Design-Gipfel im Depot

Am Wochenende

Mehr als 50 Designer aus ganz Deutschland kommen am Samstag und Sonntag (4./5. März) ins Depot, zum Dortmunder Design-Gipfel. Ob ausgediente Computer-Platinen, aufgewertet zu edlen Schmuckstücken, oder selbst bedruckte Streetwear aus Biobaumwolle - hier gibt's einiges zu sehen. Und zu kaufen.

DORTMUND

, 02.03.2017, 10:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
So kreativ ist der Design-Gipfel im Depot

Im Depot dreht sich am Wochenende alles um Design.

Der Design-Gipfel in Dortmund startet mit frischen Ideen in die Frühlingssaison, verspricht die Veranstaltungsankündigung. Junge und innovative Aussteller werden im Depot an der Immermannstraße 29 wieder ihre selbst designten Highlights aus den Bereichen Schmuck, Grafik und Accessoires präsentieren.

Mit dabei sind unter anderem:

  • ilovemixtapes: Fair gehandelte und selbst bedruckte Streetwear aus Bio-Baumwolle und recycelten Materialien
  • Skatan LLC: Kreative und brauchbare Produkte, die aus recyceltem Skateboard-Holz hergestellt werden
  • Circuit Accessories: Manschettenknöpfe, Ringe, Anhänger, Ohrringe und vieles mehr, hergestellt aus Elektroschrott

Das Rahmenprogramm:

  • Der Soester Musiker "Fah Off" bringt eine Live-Looping-Show mit.
  • "DJ ARTist" will für musikalische Untermalung sorgen, die "immer nah am Leben" ist.
  • Als Walking Act bringt Zauberkünstler Pilloso Hokuspokus mit.

Der Design-Gipfel öffnet am Samstag und Sonntag jeweils von 12-18 Uhr seine Pforten. Der Eintritt kostet 3 Euro. Kinder unter 14 Jahren zahlen keinen Eintritt. Weitere Infos gibt's .

 

Lesen Sie jetzt