So schmeckt Westfalens Metropole

"Dortmund geht aus"

Der Countdown läuft. Freunde guten Essens, angesagter Adressen, innovativer Küchen, schicker Bars, aber auch solider Hausmannskost dürfen sich auf die brandneue Ausgabe "Dortmund geht aus" von Überblick Medien freuen. Sie erscheint erstmals unter dem Dach vom Medienhaus Lensing. Wir sprachen mit dem Geschäftsführer von Überblick Medien, Sven Merten.

DORTMUND

29.09.2011, 15:51 Uhr / Lesedauer: 1 min
Carsten Kaiser (Bereichsleiter Online/Multimedia im Medienhaus Lensing) und Sven Merten (Geschäftsführer Überblick Medien)

Carsten Kaiser (Bereichsleiter Online/Multimedia im Medienhaus Lensing) und Sven Merten (Geschäftsführer Überblick Medien)

Das Heft erscheint am 21. Oktober und wird im Rahmen einer festlichen Veranstaltung, auf der acht bis zehn Dortmunder Köche ihre Spezialität anbieten werden, im Harenberg City-Center vorgestellt.  

Auf über 200 Seiten Dortmund pur! Das Magazin wird spannend, abwechslungsreich und immer wieder überraschend durch Dortmund führen. Mit mehr als 200 Restauranttests, den bekannten gastronomischen Top Ten Listen, einem großen Shopping- und Kulturteil wird es einen tollen Überblick über Dortmund geben und ganz bestimmt im wörtlichen und übertragenen Sinne Appetit auf Dortmund als Westfälische Metropole machen.

Bislang sind wir wirklich sehr zufrieden. Ein Magazin unter neuer verlegerischer Führung und gänzlich neuem Team (nur Chefredakteur Perik Hillenbach ist hier eine Konstante) innerhalb von dreieinhalb Monaten aufzubauen, war nur mit viel Vertrauen und Engagement der Dortmunder Gastronomie und Wirtschaft möglich. Alle Beteiligten hatten hier das gemeinsame Interesse, den Standort Dortmund voran zu bringen und dessen Vielfalt zu zeigen. Das ist nach Meinung aller gelungen.

Auf dem Titel werden wir DORTMUND GEHT AUS! als Marke stark in den Vordergrund stellen. Am kommenden Wochenende werden wir dann das Titelbild aufnehmen. Hier werden wir eine typische Dortmunder Szenerie fotografieren mit einer festlich gedeckten Tafel im Vordergrund. Bitte also nicht wundern, wenn am Wochenende auf einer Verkehrskreuzung ein gedeckter Esstisch stehen wird.

Sprechen Sie mich gerne direkt an. Sie erreichen mich in Dortmund unter (0231) 9059-7700 oder unter sven.merten@ueberblick.de!

Dortmund am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter Über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Lesen Sie jetzt