Das Hotel Leonardo am Burgwall begrüßt seit dem 10. August Gäste. © Oliver Volmerich
Neueröffnung am Burgwall

So viel Ruhrpott steckt in Dortmunds neuestem Vier-Sterne-Hotel

Es gibt wohl bessere Zeiten, um ein Hotel zu eröffnen, als mitten in der Corona-Krise. Das Hotel Leonardo am Burgwall hat trotzdem seine Türen geöffnet. Es lockt Gäste mit besonderem Design.

Die Hotelbranche leidet ganz besonders unter der Corona-Krise. Lange Zeit waren Hotels ganz geschlossen, jetzt bleiben die Gäste aus, weil es kaum Veranstaltungen und Tagungen gibt.

Erinnerungen an Kohle und Stahl

Warten auf die ersten Tagungen

Über den Autor
Redakteur
Oliver Volmerich, Jahrgang 1966, Ur-Dortmunder, Bergmannssohn, Diplom-Journalist, Buchautor und seit 1994 Redakteur in der Stadtredaktion Dortmund der Ruhr Nachrichten. Hier kümmert er sich vor allem um Kommunalpolitik, Stadtplanung, Stadtgeschichte und vieles andere, was die Stadt bewegt.
Zur Autorenseite
Oliver Volmerich

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.