So viele Neuinfektionen wie lange nicht mehr - Anstieg bei der Delta-Variante

Coronavirus

In Dortmund wurden so viele Neuinfektionen mit dem Coronavirus nachgewiesen, wie seit Anfang Juni nicht mehr. Auch die nächste Sonder-Impfaktion in der Stadt steht an.

Dortmund

03.08.2021, 16:43 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Stadtverwaltung meldet am Dienstag (3.8.) 41 nachgewiesene Neuinfektionen mit dem Coronavirus - der höchste Wert seit dem 1. Juni (43). Damit sind in Dortmund aktuell etwa 277 Menschen nachgewiesen mit dem Coronavirus infiziert.

Jetzt lesen

Die 7-Tage-Inzidenz wird laut einer Vorabrechnung der Stadtverwaltung am Mittwoch 28,6 betragen. Der verbindliche Wert des RKI wird ab 0 Uhr abrufbar sein. Leichte Abweichungen sind möglich. Zurzeit befinden sich 482 Menschen in Dortmund in Quarantäne.

Viele Nachweise der Delta-Variante

Insgesamt liegen laut der Stadtverwaltung 28.669 positive Tests vor. 27.998 Menschen gelten als genesen. Unter den Nachweisen sind 5845 Fälle einer Infektion mit der Alpha-Variante - zwei mehr als am Vortag. In 216 Fällen wurden Infektionen mit der Delta-Variante nachgewiesen - 30 mehr als am Vortag.

Jetzt lesen

In Dortmunds Krankenhäusern werden am Dienstag neun Menschen mit Covid-19 behandelt, darunter vier intensivmedizinisch und mit Beatmung. 394 Menschen sind bisher im Zusammenhang mit dem Coronavirus gestorben, bei 278 sieht die Stadtverwaltung Covid-19 als Todesursache an.

Sonderimpfaktion beim „Hecker-Cup“

Die Stadtverwaltung weist zudem auf eine Sonder-Impfaktion hin. Fußballfans können sich beim derzeit laufenden „Hecker-Cup“ impfen lassen: Am Samstag (7.8.) sei im Urlaubsguru Waldstadion ein mobiles Impfzentrum eingerichtet.

Zuschauer und Zuschauerinnen der Spiele um Platz 3 und 1 können sich zwischen 14.30 und 20.30 Uhr impfen lassen. Benötigt werde ein Ticket, das es an den nächsten Spieltagen (4. und 6. August) an der Tageskasse gibt. Zudem müssen ein Personalausweis, eine Krankenversicherungskarte und falls möglich der Impfpass mitgebracht werden.

Lesen Sie jetzt

Dortmund am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter Über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Lesen Sie jetzt