So voll war es bei Kreuzviertel bei Nacht

Straßenfest

Live-Bands, DJs, Bierstände, geöffnete Cafés, Bars, Geschäfte und Galerien - hunderte Menschen bewegten sich Freitag durch die Straßen des Kreuzviertels.

DORTMUND

, 06.08.2016, 10:47 Uhr / Lesedauer: 1 min
So voll war es bei Kreuzviertel bei Nacht

Live-Bands, DJs, geöffnete Geschäfte, Galerien, Bars und Cafes lockten zahlreiche Menschen auf die Straßen.

36 Geschäfte und Galerien hatten am Freitag bis Mitternacht auf. Das Straßenfest war gut besucht: hunderte Menschen füllten die Straßen. Cocktail- und Bierstände, und es gab viel weiteres Programm, unter anderem eine Modeschau und eine Fotoaktion.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Kreuzviertel bei Nacht

Live-Bands, offene Ateliers und Geschäfte, Bier- und Cocktailstände - das Straßenfest Kreuzviertel bei Nacht lockte am Freitagabend hunderte Menschen in das Szeneviertel.
06.08.2016
/
Live-Bands, DJs, geöffnete Geschäfte, Galerien, Bars und Cafes lockten zahlreiche Menschen auf die Straßen.© Oliver Schaper
Live-Bands, DJs, geöffnete Geschäfte, Galerien, Bars und Cafes lockten zahlreiche Menschen auf die Straßen.© Oliver Schaper
Live-Bands, DJs, geöffnete Geschäfte, Galerien, Bars und Cafes lockten zahlreiche Menschen auf die Straßen.© Oliver Schaper
Cocktails, Longdrinks und Wein konnte man unter anderem am Straßenrand ergattern.© Oliver Schaper
DJs sorgten für richtige Tanzmusik.© Oliver Schaper
Auf dem Sonnenplatz war deutscher Hip Hop angesagt.© Oliver Schaper
Gute Musik, Bars und Cafes lockten zahlreiche Menschen auf die Straßen. Sitzplätze gab es nur für einige Gäste.© Oliver Schaper
Live-Bands, DJs, geöffnete Geschäfte, Galerien, Bars und Cafes lockten zahlreiche Menschen auf die Straßen.© Oliver Schaper
Menschentrauben sammelten sich in allen Straßen an - besonders dort, wo es gute Musik und Getränke gab.© Oliver Schaper
Stimmungsvolle Musik brachte einige Besucher sogar noch vor Einbruch der Dunkelheit zum Tanzen.© Oliver Schaper
Live-Bands, DJs, geöffnete Geschäfte, Galerien, Bars und Cafes lockten zahlreiche Menschen auf die Straßen.© Oliver Schaper
Viel Unterhaltung gab es auf den Straßen im Kreuzviertel.© Oliver Schaper
Eine Bekleidungsgeschäft hatte sogar eine Modeschau zu bieten.© Oliver Schaper
Eine Bekleidungsgeschäft hatte sogar eine Modeschau zu bieten.© Oliver Schaper
Viele Geschäfte hatten den ganzen Abend für die Gäste geöffnet.© Oliver Schaper
Viele Geschäfte hatten den ganzen Abend für die Gäste geöffnet.© Oliver Schaper
Kunstliebhaber konnten den ganzen Abend Galerien besichtigen.© Oliver Schaper
Live-Bands, DJs, geöffnete Geschäfte, Galerien, Bars und Cafes lockten zahlreiche Menschen auf die Straßen.© Oliver Schaper
Für das Event musste auch etwas Platz geschaffen werden.© Oliver Schaper
Auch in der neuen Kirche gab es am Freitagabend Unterhaltung.© Oliver Schaper
Zahlreiche Live-Bands sorgten für viel Unterhaltung.© Oliver Schaper
Menschentrauben sammelten sich in allen Straßen an - besonders dort, wo es gute Musik und Getränke gab.© Oliver Schaper
Live-Bands sorgten für gute Stimmung auf dem Straßenfest.© Oliver Schaper
Schlagworte Kreuzviertel

Zahlreiche Bands und DJs bespielten den ganzen Abend lang die sogenannten "Kulturquadratmeter", die offenen Bühnen auf verschiedenen Plätzen, und sorgten bei einigen Gästen sogar noch vor Einbruch der Dunkelheit für Tanzstimmung.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Ruhr Nachrichten Spuck-Attacke und Genital-Tritte

Haftbefehl für Somalier mit 5 Identitäten - Bekommt der Randalierer fünffach Sozialleistungen?