So war der Samstag bei den Ruhr Games in Dortmund

Stadion Rote Erde

Die volle Dosis Jugendkultur gab es am Samstag bei den Ruhr Games im und am Stadion Rote Erde: Skateboarder, BMX-Fahrer und Breakdancer zeigten ihre besten Tricks - und zum Abschluss trat auch noch Rapper Chefket auf. Der Tag in Bildern.

DORTMUND

, 18.06.2017 / Lesedauer: 2 min
So war der Samstag bei den Ruhr Games in Dortmund

Musikalischer Höhepunkt war der Auftritt des Rappers Chefket.

Tausende Besucher sind an diesem Samstag wieder zur alten Heimstätte von Borussia Dortmund gekommen, um das kostenlose Programm des Sport- und Musikfestivals zu sehen. Die Anlage im Schatten des Signal Iduna Parks ist das Zentrum der diesjährigen Ruhr Games. 

Zu erleben gibt es einiges: Während die BMX-Fahrer im Stadion Rote Erde spektakuläre Sprünge und Skateboarder ihre besten Tricks zeigen, gibt es in der Helmut-Körnig-Halle wenige Meter nebenan ein offenes Whellsoccer-Turnier, eine Art Fußball mit übergroßen Bällen und Rollstühlen.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Der Samstag der Ruhr Games in Dortmund

Die volle Dosis Jugendkultur gab es am Samstag bei den Ruhr Games in und am Stadion Rote Erde: Skateboarder, BMX-Fahrer und Breakdancer zeigten ihre besten Tricks und zum Abschluss trat auch noch Rapper Chefket auf. Der Tag in Bildern.
18.06.2017
/
Eindrücke von dem Samstag bei den Ruhr Games.© Foto: Oliver Schaper
Musikalischer Höhepunkt war der Auftritt des Rappers Chefket.© Foto: Nils Foltynowicz
Musikalischer Höhepunkt war der Auftritt des Rappers Chefket.© Foto: Nils Foltynowicz
Eindrücke von dem Samstag bei den Ruhr Games.© Foto: Oliver Schaper
Musikalischer Höhepunkt war der Auftritt des Rappers Chefket.© Foto: Nils Foltynowicz
Musikalischer Höhepunkt war der Auftritt des Rappers Chefket.© Foto: Nils Foltynowicz
Musikalischer Höhepunkt war der Auftritt des Rappers Chefket.© Foto: Nils Foltynowicz
Eindrücke von dem Samstag bei den Ruhr Games.© Foto: Nils Foltynowicz
Eindrücke von dem Samstag bei den Ruhr Games.© Foto: Oliver Schaper
Eindrücke von dem Samstag bei den Ruhr Games.© Foto: Oliver Schaper
Eindrücke von dem Samstag bei den Ruhr Games.© Foto: Oliver Schaper
Eindrücke von dem Samstag bei den Ruhr Games.© Foto: Oliver Schaper
Eindrücke von dem Samstag bei den Ruhr Games.© Foto: Oliver Schaper
Eindrücke von dem Samstag bei den Ruhr Games.© Foto: Oliver Schaper
Eindrücke von dem Samstag bei den Ruhr Games.© Foto: Oliver Schaper
Eindrücke von dem Samstag bei den Ruhr Games.© Foto: Oliver Schaper
Eindrücke von dem Samstag bei den Ruhr Games.© Foto: Oliver Schaper
Eindrücke von dem Samstag bei den Ruhr Games.© Foto: Oliver Schaper
Eindrücke von dem Samstag bei den Ruhr Games.© Foto: Oliver Schaper
Eindrücke von dem Samstag bei den Ruhr Games.© Foto: Oliver Schaper
Eindrücke von dem Samstag bei den Ruhr Games.© Foto: Oliver Schaper
Eindrücke von dem Samstag bei den Ruhr Games.© Foto: Oliver Schaper
Eindrücke von dem Samstag bei den Ruhr Games.© Foto: Oliver Schaper
Eindrücke von dem Samstag bei den Ruhr Games.© Foto: Oliver Schaper
Eindrücke von dem Samstag bei den Ruhr Games.© Foto: Oliver Schaper
Eindrücke von dem Samstag bei den Ruhr Games.© Foto: Oliver Schaper
Eindrücke von dem Samstag bei den Ruhr Games.© Foto: Oliver Schaper
Eindrücke von dem Samstag bei den Ruhr Games.© Foto: Oliver Schaper
Eindrücke von dem Samstag bei den Ruhr Games.© Foto: Oliver Schaper
Eindrücke von dem Samstag bei den Ruhr Games.© Foto: Oliver Schaper
Schlagworte Innenstadt

Das ist der große Vorteil des Standorts, schwärmt Ruhr-Games-Sprecher Mirko Gläser. Alles sei auf engstem Platz nebeneinander, man könne ständig zwischen den Sportarten hin und her wechseln. "Das ist wirklich sensationell, dieser Gedanke, hier alles zusammenzubringen, hat hier wunderbar geklappt!" Das sei beim Zentrum der vergangenen Ruhr Games, der Zeche Zollverein, anders gewesen: "Da hatte sich alles etwas mehr in der Fläche verteilt."

Einen würdigen Abschluss findet der Tag mit dem Konzert des Rappers Chefket.

Die Ruhr Games enden am Sonntagabend mit einem Konzert von Clueso. Es startet um 20.30 Uhr.

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt