Dortmund soll mehrere Hundert Lade-Laternen für E-Autos bekommen wie hier an der  Elisabethstraße.
Dortmund soll mehrere Hundert Lade-Laternen für E-Autos bekommen wie hier an der Elisabethstraße. Zu erkennen sind sie an der hellgrünen Farbe. © Kevin Kindel
E-Mobilität

So will Dortmund die Zahl der Elektroautos erhöhen

Dortmund fährt zunehmend elektrisch. 3,7 Prozent der in Dortmund gemeldeten Fahrzeuge fahren voll elektrisch oder zumindest als Plug-in-Hybrid. Doch die Stadt tut einiges, damit es noch mehr werden.

In Dortmund fahren aktuell von 369.214 gemeldeten Fahrzeugen, (davon 296.065 PKW) 3350 voll mit Elektroantrieb (0,91 Prozent). Dazukommen 10.145 Hybrid-Fahrzeuge.

Straßenlaternen mit Steckdosen

Über die Autorin
Redakteurin
Stellvertretende Leiterin der Dortmunder Stadtredaktion - Seit April 1983 Redakteurin in der Dortmunder Stadtredaktion der Ruhr Nachrichten. Dort zuständig unter anderem für Kommunalpolitik. 1981 Magisterabschluss an der Universität Bochum (Anglistik, Amerikanistik, Romanistik).
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.