SPD will schnelle Urteile gegen Neonazis

Vorstandsbeschluss

Nach den jüngsten Nazi-Übergriffen und Hakenkreuz-Schmierereien in Dortmund will die SPD Druck für eine konsequentere Verfolgung rechtsextremistischer Delikte machen. Das kündigt Parteichef Franz-Josef Drabig an.

DORTMUND

von Von Gaby Kolle

, 21.10.2011, 10:28 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die SPD macht mobil gegen Neo-Nazis.

Die SPD macht mobil gegen Neo-Nazis.

Schlagworte:

Dortmund am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter Über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Lesen Sie jetzt