Spielplatz gefordert

01.07.2007, 15:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Scharnhorst Einstimmig hat die Bezirksvertretung (BV) Scharnhorst auf Antrag der SPD-Fraktion die Verwaltung gebeten, die Errichtung eines Spiel- und Bolzplatzes an der Straße Wambeler Holz - in Höhe der Zechenmauer - zu prüfen. Dies sollte in Absprache mit dem Spielplatzverein und der THS Wohnungsbaugesellschaft erfolgen.

«Zur Vermeidung von spielenden Kindern auf der Fahrbahn ist die Schaffung von Spielmöglichkeiten für die in diesem Bereich wohnenden Kinder und Jugendlichen dringend erforderlich», begründete SPD-Fraktionssprecher Rüdiger Schmidt die Initiative.

Lesen Sie jetzt