Sportfreunde Stiller widmen BVB-Trainer Tuchel einen Song

Konzert in der Westfalenhalle

Die Sportfreunde Stiller feiern in diesem Jahr ihr 20-jähriges Bestehen. Die aktuelle Tour führte die deutsche Indie-Rock-Band am Donnerstagabend in die Dortmunder Westfalenhalle 3A. Hier gibt es unsere Schnellkritik und viele Fotos.

DORTMUND

, 16.12.2016, 10:32 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Sportfreunde Stiller spielten am Freitagabend in der Westfalenhalle.

Die Sportfreunde Stiller spielten am Freitagabend in der Westfalenhalle.

So hat es uns gefallen:

Weder Band noch Publikum scheinen an die neue Platte zu glauben - und so packte man in weiser Voraussicht überwiegend alte Lieder auf die Setliste. Tatsächlich kommt das Publikum erst mit bekannten Songs in Mitsing-Laune, wie „New York, Rio, Rosenheim“, das Sänger und Bayern-Fan Brugger BVB-Trainer Thomas Tuchel widmet.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

So war das Konzert mit den Sportfreunden Stiller

Die Sportfreunde Stiller spielten am Donnerstagabend in Dortmund. Wir zeigen die besten Bilder vom Konzert.
16.12.2016
/
Die Sportfreunde Stiller spielten am Donnerstagabend in der Westfalenhalle.© Foto: Oliver Schaper
Die Sportfreunde Stiller spielten am Donnerstagabend in der Westfalenhalle.© Foto: Oliver Schaper
Die Sportfreunde Stiller spielten am Donnerstagabend in der Westfalenhalle.© Foto: Oliver Schaper
Die Sportfreunde Stiller spielten am Donnerstagabend in der Westfalenhalle.© Foto: Oliver Schaper
Die Sportfreunde Stiller spielten am Donnerstagabend in der Westfalenhalle.© Foto: Oliver Schaper
Die Sportfreunde Stiller spielten am Donnerstagabend in der Westfalenhalle.© Foto: Oliver Schaper
Die Sportfreunde Stiller spielten am Donnerstagabend in der Westfalenhalle.© Foto: Oliver Schaper
Die Sportfreunde Stiller spielten am Donnerstagabend in der Westfalenhalle.© Foto: Oliver Schaper
Die Sportfreunde Stiller spielten am Donnerstagabend in der Westfalenhalle.© Foto: Oliver Schaper
Die Sportfreunde Stiller spielten am Donnerstagabend in der Westfalenhalle.© Foto: Oliver Schaper
Die Sportfreunde Stiller spielten am Donnerstagabend in der Westfalenhalle.© Foto: Oliver Schaper
Die Sportfreunde Stiller spielten am Donnerstagabend in der Westfalenhalle.© Foto: Oliver Schaper
Die Sportfreunde Stiller spielten am Donnerstagabend in der Westfalenhalle.© Foto: Oliver Schaper
Die Sportfreunde Stiller spielten am Donnerstagabend in der Westfalenhalle.© Foto: Oliver Schaper
Die Sportfreunde Stiller spielten am Donnerstagabend in der Westfalenhalle.© Foto: Oliver Schaper
Die Sportfreunde Stiller spielten am Donnerstagabend in der Westfalenhalle.© Foto: Oliver Schaper
Die Sportfreunde Stiller spielten am Donnerstagabend in der Westfalenhalle.© Foto: Oliver Schaper
Die Sportfreunde Stiller spielten am Donnerstagabend in der Westfalenhalle.© Foto: Oliver Schaper
Die Sportfreunde Stiller spielten am Donnerstagabend in der Westfalenhalle.© Foto: Oliver Schaper
Die Sportfreunde Stiller spielten am Donnerstagabend in der Westfalenhalle.© Foto: Oliver Schaper
Die Sportfreunde Stiller spielten am Donnerstagabend in der Westfalenhalle.© Foto: Oliver Schaper
Die Sportfreunde Stiller spielten am Donnerstagabend in der Westfalenhalle.© Foto: Oliver Schaper

Von einer Ohrwurm-Garantie sind die neuen Songs zwar weit entfernt, aber zum Schunkeln und Mitsingen reicht es trotzdem. Die Fans klatschen im Takt, aber erst mit "Ein Kompliment" kommt das Publikum richtig Stimmung. 

So hat es dem Publikum gefallen:

  • Tobias Schaffrin (52) aus Dortmund: "Das Konzert war bombe. Einfach genial. Tolle Texte, tolle Band. Die Jungs, 20 Jahre am Start, sind wunderbar. Die Atmosphäre war schön, das Publikum war super. Handwerklich war's astrein, was die Jungs da geboten haben."
  • Johanna Smith (15) aus Münster: "Ich fand das Konzert gut. Und ich fand auch gut, dass die zwischendurch geredet haben und Witze gemacht haben."
  • Ulla Aretz (51) aus Gütersloh: "Es war ein richtig schönes Konzert. Ich habe das jemanden zum Geburtstag geschenkt und wir waren mega glücklich. Wie standen in der ersten Reihe und konnten das richtig gut sehen und mitkriegen."

Dortmund am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter Über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Lesen Sie jetzt