Stadt Dortmund erwägt Wettbüro-Steuer

800.000 Euro Einnahmen?

Eine Steuer für Betreiber von Wettbüros? In Hagen gibt es sie schon, jetzt will auch Dortmund profitieren. Die Stadtverwaltung arbeitet gerade an einem Vorschlag. Wie die Steuer konkret ausfällt, ist unklar - wie viel Geld sie einspielen könnte, steht hingegen schon fest.

DORTMUND

, 04.08.2014, 14:55 Uhr / Lesedauer: 1 min
Lesen Sie jetzt