Coronavirus

Stadt Dortmund meldet 6 Corona-Neuinfizierungen am Sonntag

Am Sonntag (6.9.) vermeldet die Stadt Dortmund sechs weitere positive Testergebnisse auf das neuartige Coronavirus. Die Zahl der stationären Corona-Patienten bleibt weiterhin niedrig.
Am Sonntag (6.9.) meldet die Stadt Dortmund sechs positive Testergebnisse auf das Coronavirus. © picture alliance/dpa

Wie die Stadt Dortmund vermeldet, sind am Sonntag (6.9.) sechs positive Testergebnisse auf das Coronavirus hinzugekommen. Darunter sind vier voneinander unabhängige Einzelfälle. Zwei Fälle sind familiären Hintergründen zuzuordnen.

Seit dem ersten Auftreten der Erkrankung in Dortmund liegen insgesamt 1730 positive Tests vor. 1559 Menschen haben die Erkrankung laut Schätzungen der Stadt bereits überstanden und gelten als genesen. Demnach gibt es derzeit 151 aktive Corona-Fälle.

Zurzeit werden in Dortmund sieben Corona-Patienten stationär behandelt, zwei von ihnen intensivmedizinisch mit Beatmung. Damit bleibt die Zahl der im Krankenhaus behandelten Corona-Patienten weiterhin niedrig.

In Dortmund gibt es bislang 13 Todesfälle im ursächlichen Zusammenhang mit Covid-19. Weitere sieben mit SARS-CoV-2 infizierte Patienten verstarben aufgrund anderer Ursachen.

Corona-Newsletter

Alle wichtigen Informationen, die Sie zum Leben in der Corona-Pandemie benötigen, sammeln wir für Sie im kostenlosen Corona-Newsletter. Jetzt abonnieren!

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.